Auf in die nächste Runde.

Meine Aufgabe als freundlicher Gastwirt ist noch nicht abgeschlossen. Daher ein seeehr kurzer Beitrag heute. 😇 Wolf, der Kumpel und ich hatten einen grandiosen Abend gestern, das Essen war so phantastisch wie erwartet und bei den Getränken beschwerte sich auch niemand. Acht+ Runden waren es: und nun geht es so weiter. Dabei stehen drei Dinge … Weiterlesen Auf in die nächste Runde.

Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

Für diesen Beitrag gebe ich mir selbst 30 Minuten. Also: • Wolfs und mein Morgen gestaltete sich fast exakt wie hier, inklusive Bad schrubben und laut Taylor Swift hören. Weil  - genau wie an jenem Tag! - unser Kochfreund seit etwa 90 Minuten hier herumturnt und nebst diverser Beilagen mit Linsen, Spinat und Aubergine nun … Weiterlesen Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

Abhängen mit Seetangsalat.

Der Tag verlief sehr anders, als geplant. Wolf und ich liegen original seit 08:00 morgens im Bettchen, schlummern gemeinsam oder wechselweise und warten gerade (= 22:00) auf eine erneute griechische Essensbestellung. Vermutlich, weil der Montag mit meiner ehemaligen Bar-Kollegin kulinarisch doch eine größere Inspirationsquelle gewesen ist, als ich es je hätte ahnen können- 😹 Außerdem … Weiterlesen Abhängen mit Seetangsalat.

Happy St. Paddy’s Day! 🍀🍀🍀

Wie konnte es 19 Uhr werden- 😱 Ich sag euch, wie. Zwar war Wolf um 10 Uhr morgens bereits hart am Sportmachen, Aufräumen und Netzwerken, und ich hätt demnach direkt selbst loslegen können mit dem Bloggen. DOCH: dann trudelte erstmal Messenger-Post von 1.) Herrn Carax und 2.) unserer (Weihnachts-)Wahlfamilie ein... ... Und damit begann die … Weiterlesen Happy St. Paddy’s Day! 🍀🍀🍀

Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

Schon lange bin ich nicht mehr dermaßen mit einer Freundin versackt. Nachdem ich von Sonntag auf gestern beim Herrn Carax übernachtet hatte, wollte ich auch meine ehemalige Bar-Kollegin nochmal sehen, für einen weiteren Spaziergang mit oder ohne Kaffee... Aber dann schneehagelte es, oder hagelschneite, oder was zum Geier das für eine unsägliche Mischform aus "kalt … Weiterlesen Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

WochenStart.

Langsam. Ganz langsam ist dann wirklich ein Ende in Sicht. Klar ist, dass wir definitiv nicht vor dem 28. März aufmachen. Danach kann es aber relativ schnell gehen. In der Zentrale laufen schon die Vorbereitungen.Wir dürfen jetzt schon anfangen, unsere DienstKleidung zu wechseln. Für den Fall, dass jemand während der letzten Monate aus den Klamotten … Weiterlesen WochenStart.

Überraschungssushi. Aber keine Diskokugel.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Gegen Mittag hat Wolf von sich aus vorgeschlagen, Sushi zu bestellen! 😺 Und so verbrachten wir diesen furchtbar nasskalten Sonntag bis frühen Abend herumliegend mit dem Sushi von meinem Standard-Bringdienst (= plus Kimchi, Seetangsalat, Tofu-Sommerrollen und einer Fehllieferung normaler Frühlingsrollen) in einer selbstgebauten Matratzen-Kissen-Decken-Burg. 52 Stückchen Sushi. Geht klar. … Weiterlesen Überraschungssushi. Aber keine Diskokugel.

Indisch, neue Drinks und KUCHEN! 😺

Nachdem Wolf und ich in der Nacht endlich sicher und wohlbehalten am Bestimmungsort angelangt waren, haben wir direkt noch indisch bestellt. Lamm "Madras" mit Mango Chutney, Cheese Naan, gefüllten Teigtaschen, diversen Dips und noch mehr Lamm. Es war ein Fest. Und ein weiterer Grund, diese Stadt zu lieben. Selbst, wenn ich das bereits mehrmals gesagt … Weiterlesen Indisch, neue Drinks und KUCHEN! 😺

Irgendwie ist der Wurm drin.

Und zwar ein nicht zu kleiner. Einerseits kann ich nicht behaupten, seit Sonntag vor Ort mit Wolf nicht genug schöne Sachen gemacht zu haben. Zum Beispiel haben wir jede Menge neues (BDSM-)Equipment für uns bestellt, zum ersten Mal miteinander Schach gespielt dank der Miniserie "Damengambit", uns vor zwei Stunden Pizza und Teriyaki Wings liefern lassen, … Weiterlesen Irgendwie ist der Wurm drin.

Wieder zurück! 😺

So. Liebe Freunde (m/w/d), ich bin zurück. Zurück im Zug zu Wolf und zurück in unserer WordPress-Welt. Wie ist die Lage? Direkt zu berichten gibt es, dass Herr Carax und ich es uns bis zu unserem erneuten Abschied vor wenigen Stunden weiter dolle haben gutgehen lassen. Ob nun mit besagten Thunfischsteak-Burgern plus Extras: ... Oder … Weiterlesen Wieder zurück! 😺

Immer die Nazis. Oder: kaum ist man mal…

... knappe 2 1/2 Tage nicht im WordPress-Universum unterwegs, verpasst man den ganzen Spass, oder wie. 🤔 Nachdem u.A. der Linsenfutter-Jürgen, Herr Carax und ich kürzlich bereits die Aufmerksamkeit eines rechtsradikalen Fake-Bloggers auf uns zogen - alle, die darüber noch *NICHT* Bescheid wissen, bitte einmal vorerst hier entlang - durften unser Wurstzeit-Flo und Katzenliebhaberin Jacqueline offenbar ebenfalls … Weiterlesen Immer die Nazis. Oder: kaum ist man mal…

Wiedersehen mit Sushi.

Nachdem ich den gestrigen Morgen und Mittag in vollen Zügen genossen habe (= OK. Sooo voll waren sie nicht, aber die Umschreibung ist so schön 😹), bin ich nach knappen 4 1/2 Monaten mal wieder in "meiner" Stadt und meiner Wohnung angelangt.  Vor meinem Aufbruch in der Früh habe ich Wolf noch eine Barbestands-Auffüllliste für … Weiterlesen Wiedersehen mit Sushi.

Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Fest steht, dass das 21-tägige Fasten witzige Dinge mit Wolf (und mir) veranstaltet. Zwar bin ich ja seit dem 17.02.21 insofern wieder raus, als dass ich täglich mein Alpro-Mandel-/Kokos-/Hafer-Heißgetränk mit Agavendicksaft trinke und ein wenig Feta und *FISCH* esse - insgesamt 80 Gramm bis 220 Gramm pro Tag, worauf ich eben Bock habe. Mein Repertoire diesbezüglich … Weiterlesen Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Wie es immer so ist, hat Herr Carax großes, andauerndes Kopfweh bekommen und ich bin heute entgegen aller Ankündigungen doch wieder euer freundlicher Gastgeber.  Auf Grund der Uhrzeit versuch ich's kurz zu machen:  1.) sind soweit all eure Kommentare beantwortet, die ihr mir in den vergangenen fünf Tagen geschrieben habt. Ob nun zu dubiosen Lavendelgetränken, Wäschefalttechniken … Weiterlesen Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Ein Jahr nach Hanau.

Ich hoffe eigentlich, dass ich zur Überschrift nichts weiter erläutern muss - aber alle, die nicht wissen, wovon ich rede, schauen bitte hier, OK? Seit diesem *erneuten* rechtsterroristischen Hassverbrechen in unserem Land ist ein Jahr vergangen und gefühlt hat sich nichts verändert. Die Weiße Mehrheitsgesellschaft vertritt weiterhin zu Hauf die Ansicht, People of Colour/Schwarze mögen … Weiterlesen Ein Jahr nach Hanau.

Viel Kommunikation mit extra Lavendel.

Der Tag heute begann fragwürdig, weil ich die Nacht davor 1.) lange mit B. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie und 2.) anschließend sogar noch länger mit hier erwähnter Freundin telefoniert hatte. Zubettgehen - und natürlich nicht direkt schlafen können - passierte gegen 04:00 morgens, und nach zu wenigen Stunden des Ruhens weckte mich Sport-Wolf mit lautem Death … Weiterlesen Viel Kommunikation mit extra Lavendel.

Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. 😸

Herr Carax nennt mich öfters "den kleinen, flauschigen Drill-Sergeant", weil ich so hinter manchen Sachen her bin. Unter Anderem gehört der Blog dazu, und heute Mittag hab ich das "Über uns." im Menü erneuert. Wer also nochmal ganz genau wissen möchte, wer hier schreibt und was wir machen, der klickt bitte einmal hier! 😊 Zu … Weiterlesen Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. 😸

Galgenhumor und Kommentarschlacht.

So, ihr Lieben! Sooo. Ich verkünde hiermit, Stand 15.02.21 um 19:19, dass endlich, *ENDLICH* all eure bis jetzt gesichteten Kommentare der letzten Tage vom Herrn Carax und mir beantwortet worden sind: manche sogar doppelt. 😊 Wer sich mit einem Klick zurechtfinden möchte:  hier ist der "Traumagewöll"-Beitrag, hier der Therapiefindungs-Folgeartikel, hier unsere Blogdanksagung an euch alle 🌞, und … Weiterlesen Galgenhumor und Kommentarschlacht.

Happy Valentine’s Day! Oder einfach Happy Day?

Heute ist... EIN TAG, OK, und die internationale Blogwelt rastet aus. 😅 All jenen von euch, die den Valentinstag zelebrieren, wünsche ich nun aber auch, einen ganz wunderschönen Valentinstag gehabt zu haben! Im Ernst. Hoffentlich habt ihr das Beste draus gemacht, selbst mit weltweiter Pandemie... Und noch einen wunderbaren Rest-Valentinstags-Abend. 🌸 Iiich bin allerdings so … Weiterlesen Happy Valentine’s Day! Oder einfach Happy Day?

Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Nur, dass ihr es gleich wisst und euch nicht wundert: weder Herr Carax, noch ich können heute auf eure Kommentare der letzten beiden Tage eingehen. Herr Carax ist am Meer, und ich bin. Mit Wolf, mit mir und mit dem neuen, wärmenden Massagekissen, das Wolf uns gekauft hat. Es ist, als hätte man einen dieser … Weiterlesen Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

Heute geht's schon wieder, nach dem arg holprigen Wochenstart, und ich steige auch direkt ins Thema ein, nämlich: "verkopft sein". 🤔 Im ersten Beitrag dieser Reihe berichtete ich davon, welches Wissen, welche Kompetenzen und welche Weltoffenheit ich seitens eines Therapeuten benötigen würde, und im zweiten, darauf Bezug nehmenden Beitrag, dass sämtliche TherapeutInnen in meinem bisherigen … Weiterlesen Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

Dunkles Traumagewöll. 🐙

Die Tage gab es eine erneute Mentalbegegnung mit meinem "Früher" (= und zwar der ekligsten Art). Seitdem bin ich - trotz meiner Blogaktivitäten - ziemlich neben der Spur. Wolf hatte damit absolut nichts zu tun, war aber eingeweiht und "vorgewarnt".  Partiell kann es ja sogar witzig sein:  "Was hast du denn gemacht?!", erkundigte er sich am … Weiterlesen Dunkles Traumagewöll. 🐙

Pferdchen, Pferdchen.

Weil Herr Carax bärenmäßig Winterschlaf gehalten hat 🐻, und ich den Tag über entweder mit Wolf im Schnee, oder aber ans Bett gefesselt war (= "24" ist so spannend 😅), gibt es heute nur schnell zwei Fundstücke.  Aus der Hauptstadt-U-Bahn. Aus Spaß an der Freude. JAU. Gleich esse ich mit Wolf gegrillten Lachs plus Spinat-Gorgonzola-Pasta … Weiterlesen Pferdchen, Pferdchen.

Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

Anhand unserer Blogstatistiken halte ich es für ziemlich wahrscheinlich, dass der WordPress-Reader unsere letzten zwei Beiträge gefressen hat. Doof, deshalb schaut doch im Zweifelsfall bitte nochmal hier (= Herr Carax über die Modernisierung der Pornobranche) und hier (= ich über Evan Rachel Wood und ihre Gewaltgeschichte) hinein. So. Jetzt habe ich natürlich Angst, dass der Reader diesen … Weiterlesen Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

Sturmfrei mit Evan Rachel Wood.

Wie meine wundervolle Überschrift bereits verrät, ist Wolf heute außer Haus und kommt erst morgen Mittag zurück. Er besucht ein befreundetes Ehepaar und ich war ebenso sehr eingeladen wie voller Unlust auf den weiten Fahrtweg. Also verzichtete ich, obwohl mich natürlich jede Einladung freut. Seitdem ich beschlossen hatte, dass ich den Abend und die Nacht … Weiterlesen Sturmfrei mit Evan Rachel Wood.

(Politik-)müde, aber gut umsorgt.

Irgendwas hab ich mir eingefangen, weshalb ich dauermüde bin. Es fühlt sich so an wie das letzte Drittel einer Lebensmittelvergiftung, nur eben ohne die offensichtlichen Symptome einer Lebensmittelvergiftung?! Man muss es nicht verstehen, ich verstehe es ja selbst nicht. Ich weiß nur, dass ich ständig liegen muss und schon ein Ortswechsel von Zimmer zu Zimmer … Weiterlesen (Politik-)müde, aber gut umsorgt.

Überraschungsgast, Hektik und Haftbefehl?!

Yo. Immer dann, wenn ich sage: "Morgen tu ich XYZ!" - beispielsweise: eure Kommentare beantworten - kommt definitiv etwas dazwischen. Definitiv. Nun zitiere ich mich schon selbst, aber: ich bin ein Opfer meiner Umstände. Oder: von Wolfs Umständen. Wir haben einen weiteren Gast. Überraschung! Der Gast ist zwar sehr unterhaltsam und cool. Trotzdem bleiben mir Minuten … Weiterlesen Überraschungsgast, Hektik und Haftbefehl?!

Eine Melange aus wirklich ALLEN Gefühlen. 🤔

Heute. Keine 16:00, ich habe eine Mentalachterbahn hinter mir und frühstücke einen "Spain" (= nach eigens verbessertem Rezept, allerdings). 🍹 Tatsächlich klingelte der Wecker um 09:00, Wolf und ich standen auf, er setzte Teig für Roggen-Ciabatta an, dann tranken wir einen schnellen Kaffee und kümmerten uns um unsere Wäsche, danach ging er jagen, während ich … Weiterlesen Eine Melange aus wirklich ALLEN Gefühlen. 🤔

Das war nicht der Plan.

Ursprünglich wollte ich über etwas gänzlich Anderes bloggen. Dann klingelte mich überraschend Freund C. an und ein 1 1/2-stündiges Telefonat warf mein thematisches Vorhaben völlig über den Haufen. Wir hatten so viel zu erzählen. Über sein Weihnachten, mein Weihnachten, Zukunft, Vergangenheit, Gott und die Welt... 🙂 Zwischendurch sprang Wolf ins Zimmer hinein: "Hej- Möchtest du einen … Weiterlesen Das war nicht der Plan.

Fragwürdige Technikfails, Support und ein paar 🐙🐙🐙.

Manno, WordPress. MANNO. Ich weiß nicht genau, was passiert - allerdings bekommen Herr Carax und ich derzeit wieder manche eurer Beiträge *todsicher* nicht im Reader angezeigt. Menschen, die unserem Blog folgen, werden einfach ungewollt und ohne unser Wissen aus der Abonnentenliste geworfen, und ich kann so Einiges nicht liken, geschweige denn Privatblogeinladungen annehmen? Dazu: "Grr!", … Weiterlesen Fragwürdige Technikfails, Support und ein paar 🐙🐙🐙.

Abläufe, Pasta und Miss Americana.

Nachdem Wolf und ich vorhin erst gegen 07:40 ins Bett gegangen sind, habe ich den gesamten Tag verschlafen - bis auf wenige Lese-, Kaffee- und Kommentarbeantwortungspausen. Und obwohl ich nichts trank, fühl ich mich verkatert und teilbesoffen, sehr spannende Beobachtung. Hoffentlich wird die baldige Dusche helfen, mit erfrischendem Granatapfelduft. Mein Morgenritual, sozusagen- 🤔 Wo wir … Weiterlesen Abläufe, Pasta und Miss Americana.

Türschloss, Teppich, Tierchen.

Es kommt auch immer Krams dazwischen. Völlig ohne (Negativ-)Wertung, aber passieren tut's. Eure Zuschriften zum beruhigenden Kein-HIV-Update und zum Wir-gucken-Livestream-Statement sind nun zwar beantwortet. Aber eben erst seit vorhin. Nicht, wie geplant, seit gestern. Denn gestern "musste" ich auf einmal - Achtung, kein Scherz - eine ganze Kiste kleiner Bauteile vorsichtigst mit einer feinen Staubsaugerpolsterbürste … Weiterlesen Türschloss, Teppich, Tierchen.

Kätzchenspaß, Zusatzanmerkungen und gar nicht NICHTS.

Laut dem lieben Flo vom Wurstzeit-Blog ist heute der Nichts-Tag. (Ich nehme das jetzt unüberprüft an, genau wie immer, wenn der Flo behauptet, dass "heute der Tag des XY" ist. Tag der Marshmallows. Tag der Einhörner. Tag des Schlagbohrers. Offenbar gibt es einen Tag für einfach *ALLES*.) Leider ist bei Wolf und mir in gelebter … Weiterlesen Kätzchenspaß, Zusatzanmerkungen und gar nicht NICHTS.

Eilig, zudem ungeplant spät.

Und wie. 😆 Auf Grund dessen hier nur eine schnelle Liste von Dingen, die mich in den letzten 24 Stunden freuten: • Der Sack-voll-Flöhe-Wolf. Diesmal in extra-vergnügter Fluffversion. 💖 • Jede Menge "Lamm Madras" (= ich bestellte Indisch, weil es das zu lang nicht gab und Wolf jede Kochpause der Welt gegönnt ist). • Eine … Weiterlesen Eilig, zudem ungeplant spät.

Irgendwie kollektives Essstörungsgedöns.

Es ist Donnerstag, 17:54, und ich bin gedanklich überall verstreut. Insofern schießt euch auf einen lustig-zerstückelten Beitrag ein. Seit Dienstagabend haben Wolf und ich die Challenge, fortan immer *mindestens zweimal* am Tag Zahnseide zu benutzen. Dass ich kürzlich entdeckte, dass die Haltbarkeit von Zahnseide ablaufen kann, steht damit nicht im Zusammenhang: wir stellten lediglich fest, … Weiterlesen Irgendwie kollektives Essstörungsgedöns.

HIV-Test. Immer wieder aufreibend 😱.

Die Selbstanalyse ergibt, dass meine seelische Verfassung der letzten Tage nur partiell einem konkreten Ereignis geschuldet war. Der andere beUNgünstigende Faktor war die Gewissheit, heute einen Arzttermin gehabt zu haben. Ganz im Allgemeinen bin ich kein Freund der Arztbesuche. So gar nicht. Mein Leben startete mit einem dreimonatigen Krankenhausaufenthalt, und seitdem habe ich so viele … Weiterlesen HIV-Test. Immer wieder aufreibend 😱.

Schönes Wochenende! 🌞

Soeben hab ich erstmal jeden eurer Kommentare aus der letzten Woche beantwortet, der sich nicht wehren konnte- 😅 Glaube ich zumindest. Wenn ich doch etwas übersehen haben sollte, nehmt es bitte nicht persönlich und schiebt es auf politisch-beeinträchtigten Brainfuck.  So. Gleich werd ich mir Wolf schnappen und mich (= nach einer weiteren 36-stündigen Fastenzeit) massivst mit … Weiterlesen Schönes Wochenende! 🌞

Kaum ist man ein paar Stunden offline: TRUMP. 🐙

Ich verfasste meinen letzten Beitrag, ging nochmal Eis plus neuen Amaretto, Schokoladenlikör, Vodka, Zitronensaft, Kokossirup kaufen und verbrachte mit Wolf einen üblich schönen Abend. Stressfrei saßen wir in Gesellschaft unseres Gastes - besagte "soziale Verpflichtung" 😉 - bis etwa 04:00 zusammen, begleitet von guter Musik, politisch erbaulichen Gesprächen und mit mir als Cocktailfabrikant.  Gestern Morgen … Weiterlesen Kaum ist man ein paar Stunden offline: TRUMP. 🐙

Rasches Bacon- und Coronazeugs.

Das hier ist ein "Zwischen Tür und Angel"-Beitrag, weil Wolf und ich heut Stunden damit verbrachten, zusammen einen Raum des Hauses zu renovieren. Deutlicher Fortschritt ist erkennbar und stimmt auch mich zufrieden, obwohl ich bei alldem bloß manchmal auf eine Leiter steigen, Sachen annehmen oder Werkzeug halten durfte. Mehr trug Wolf mir nicht auf. Meine … Weiterlesen Rasches Bacon- und Coronazeugs.

Son of a Bitch! 😅

Die Überschrift ist mit einem immensen Augenzwinkern zu verstehen, dies direkt vorweg. Dennoch habe ich vorhin mehrmals innerlich im "Jack-Bauer-Style" vor mich hingeflucht. Ich hatte Jack Bauer dabei sogar in Tonfall und Mimik vor Augen! 😆 Erstmal ist an (und seit) Silvester so unsagbar viel Neues an Beiträgen, Kommentaren und Mails reingekommen: und ich habe … Weiterlesen Son of a Bitch! 😅

Frohes Neues!

Es gibt nur sehr wenige Personen, mit denen es funktioniert, eine Pizza überzeugt mit Salami, Jalapeños, Chilimayo, Gouda *UND* Thunfisch zu belegen. Glücklicherweise gehört Wolf zu diesen sehr wenigen Personen. 😆 HANGOVER-FOOD.  Der Abend und die Nacht gestern reihen sich somit nahtlos in eine ganze Kette von famos-fulminanten Feiern ein. Wir waren letztlich zu Viert, … Weiterlesen Frohes Neues!

Kommt gut rüber, Leute! 😊

Mh. Als ich den letzten Silvesterblogtext schrieb, hatte ich ja keine Ahnung! Aber wer hatte die schon. Globale Pandemie, ALTER. Kann man Kalmare ans Universum schicken, was meint ihr? Wie groß müssten die außerdem sein?! Und... Ach. 🐙🐙🐙 Gerade ist es knapp 17:00 Uhr und in zwei Stunden trifft der zweite Haushalt bei Wolf und … Weiterlesen Kommt gut rüber, Leute! 😊

Total stiller Tag.

Wolf hat massenweise Tomatenbutter gemacht. Unser "Frühstück" nach einem weiteren (und nötigen 😅) Fastentag sah so aus:  LAAAACHS! Den Rest der Zeit verbrachten wir erneut im Bett und haben u.A. "Shameless" auf Prime weiter durchgesuchtet. Das Einzige, was gleich noch ansteht, ist eine Vor-Silvester-Großjagd. Zwar können/dürfen/wollen wir wieder nur zwei Haushalte sein, wenn es morgen … Weiterlesen Total stiller Tag.

Das beste Geschenk. 💖

Die Weihnachtstage liegen hinter uns und ich bin noch immer hart geflashed von allem. Viel, viel, viel. Ich versuche die Ereignisse jetzt möglichst auf das Wesentliche herunterzubrechen. Da wäre zunächst, dass Wolf und ich größtenteils wirklich nur zusammen im Bett lungerten und Kindersendungen sahen - allen voran: "Die Tintenfische aus dem zweiten Stock"! 😆 💖🐙💖 Wer … Weiterlesen Das beste Geschenk. 💖

Eine Menge Lachs – und eine Menge zu berichten.

Definitiv eine zu große Menge, um (momentan) in Details einzusteigen. Erstens, weil seit Mittag Rotkohl auf dem Herd köchelt und es in Bälde Essen gibt. Wolf setzt den Plan mit der Ente in die Tat um. 🙂 Zweitens, weil ich mit dem Verarbeiten der Geschehnisse und dem "Worte finden" bislang nicht hinterherkomme. Wertung liegt dahinter … Weiterlesen Eine Menge Lachs – und eine Menge zu berichten.

Später Eintrag, aber: hey. Einkauf!

Das hier wird wahrscheinlich kaum jemand lesen, weil es fast 22:00 ist. Verdaddelter Tag, Freunde. Nichtsdestotrotz poste ich noch schnell ein paar Dinge, die seit meinem letzten Eintrag geschehen sind. Fast am wichtigsten - Wolfs und meine geplante Jagd war erfolgreich. Hier ein kleiner, kleiner (!) Teil unserer Ausbeute:  Aus dem Stegreif kann ich uns also … Weiterlesen Später Eintrag, aber: hey. Einkauf!

Zu 0% weihnachtlich. Bisher.

Es ist schon erstaunlich. Ich fühl mich noch immer absolut nicht weihnachtlich. Überhaupt belaufen sich die weihnachtlichsten Aktivitäten, die Wolf und ich bis jetzt hinter uns haben, auf: Schokokringel essen, Zartbitterlebkuchen essen, und Spekulatius- und Kokosmakronenschokolade essen. Bravo. Dafür ist heut einer unserer Fastentage.  Momentan heimwerkt Wolf auch wieder, und ich blogge fröhlich im Schlafzimmer vor … Weiterlesen Zu 0% weihnachtlich. Bisher.

Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.

Zuallererst! Herr Carax hat gestern einen weiteren Text zur Unterhaltungsindustrie geschrieben, der beim Großteil von euch schlichtweg *NICHT* im WordPress-Reader erschien. Also... Bitte schaut euch seinen gestrigen Beitrag noch an! Nicht nur, weil wir ein Team sind. Vor allem, weil der Artikel extrem interessant ist und die Geldmache hinter dem gesamten, politisch gänzlich fragwürdigen "Querdenker"-Sumpf beleuchtet. … Weiterlesen Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.

Blogkrams, Weihnachtskrams und nochmal Ariana.

Mh. Auf Grund eines massiven KreislaufDINGS habe ich gestern das von mir vorgesehene Zeitfenster zum Bloggen verpasst. Eigentlich war mit Vorlauf "um 19:00" dafür vorgesehen, stattdessen lag ich von etwa 17:50 bis exakt 22:06 auf der Nase (= bzw. auf meiner Betthälfte) und konnte mich nicht rühren. Ganz wunderbar. Inzwischen geht's zum Glück wieder. 🤔 … Weiterlesen Blogkrams, Weihnachtskrams und nochmal Ariana.

Trauma und BDSM. Ein vergrätzter Text mit 🐙🐙🐙.

Der Inhalt dieses Artikels brennt mir schon länger auf der Seele. Weil er meine nunmehr über 17 Jahre andauernde Verbindung zu Wolf thematisch stark einbeziehen muss, wird dies kein wissenschaftlicher Beitrag: sondern eher ein ziemlich subjektiver. Außerdem möchte ich euch vorwarnen: ich bin, gelinde gesagt, angepisst. Das *könnte* sich partiell in meiner Wortwahl niederschlagen. 🐙 Vorne an … Weiterlesen Trauma und BDSM. Ein vergrätzter Text mit 🐙🐙🐙.

Lob ist was Schönes. Ein guter Drink auch.

Weil ich den gestrigen Beitrag über Ariana Grande und den Anschlag in Manchester erst um circa 22:00 veröffentlicht habe, lasen ihn bisher leider nur recht wenige Leute.  Daher bitte einmal hier entlang, falls der Artikel durch die späte Uhrzeit oder andere Faktoren an euch vorbeigegangen ist! Diesbezüglich traue ich dem WordPress-Reader gerade wieder nicht sooo … Weiterlesen Lob ist was Schönes. Ein guter Drink auch.

Catch Up, Essenskram und neuer Videosupport.

Wie ihr gemerkt habt, war Herr Carax die Tage sehr präsent und hat euch durch das zweite Advents- und Nikolauswochenende beglitten. 😆 Dies aus keinem (für mich) negativen Grund, ich war zwischendurch ja auch immer mal wieder likend und kommentierend hier- Aber wenn Herr Carax den Samstag/Sonntag/Montag in Folge buchen mag, weil es tagesaktuell Dinge … Weiterlesen Catch Up, Essenskram und neuer Videosupport.

Alles hat seine Zeit. Oder: über Liebe, Abstinenz, Anorexie und IAMX.

Eigentlich wollte ich gestern gebloggt haben, aber: erster Teil der Überschrift. Wenn Wolf in seiner Arbeits-Heimwerken-Sport-Routine ist, finde ich jeden Tag *immer* meine komplett ruhigen Stündchen zum Lesen, Schreiben, etc.- Liegt Wolf jedoch auch mal faul herum, fällt es mir schwer, mir diese Stündchen zu nehmen. Und dann werde ich grundsätzlich etwas unruhig. Wie ein … Weiterlesen Alles hat seine Zeit. Oder: über Liebe, Abstinenz, Anorexie und IAMX.

Über Eifersucht, Familie und die heutige Jugend.

Ich bin's wieder und hoffe, ihr seid alle wohlbehalten in den Dezember gekommen. 😊 Zuallererst möchte ich sagen: ja, ich war (und bin) wegen Z. vergrätzt, leider, allerdings hat das zu 0% mit Eifersucht zu tun. Umso mehr mit meinem überaus ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Soweit die Analyse. Eifersucht ist generell sehr weit weg von … Weiterlesen Über Eifersucht, Familie und die heutige Jugend.

Frühstück, Vergrätztheit 🐙 und nachher. Hoffentlich.

Ich bin random unterwegs. Thematisch, gefühlsmäßig, generell. 🤔 Wolf und ich haben eben schon etwas zusammen gegessen. Sehr gesund, wir halten bzw. verringern unser Gewicht langsam, langsam-  Meine Portion. Dass Wolf weitere fünf bis zehn Kilo verlieren will, ist natürlich (?!) auch eher Kopfsache als alles Andere. Ganz früher wog er stets so 61 bis … Weiterlesen Frühstück, Vergrätztheit 🐙 und nachher. Hoffentlich.

Videosupport und Lachs und Kringel. Mit 🐙🐙🐙.

Heute ist kein guter Tag. Wolf hatte telefonisch ein Riesendrama mit Z., die den von ihm gewollten Abstand nicht akzeptiert - kein Spaß, ey! 🐙🐙🐙 - und ist dadurch übelst gestresst, wodurch *ICH* übelst gestresst bin. Ungünstigste Kettenreaktion der Welt, und ich brauche diesen Boxsack, verdammt noch eins. 💀 Überhaupt möchte ich Z. kalmaren von … Weiterlesen Videosupport und Lachs und Kringel. Mit 🐙🐙🐙.

Werkzeug, Abnehmgespräche und bestes Curry ever.

Am heutigen Tag hab ich mir eine weitere Runde Borderlands III gegönnt, weil auch zunächst nichts Anderes möglich war. Draußen ist es bis jetzt eklig, kalt und diesig, und kaum wagte ich einen Schritt vor die Schlafzimmertür, wirbelte dort Der Werkelnde Wolf. Erfahrungsgemäß gehe ich dann lieber auf Sicherheitsabstand und warte, bis er seine Geschwindigkeit … Weiterlesen Werkzeug, Abnehmgespräche und bestes Curry ever.

Teil II: Dünnsein und Sicherheit. Dazu etwas Politik. 🐙

Herr Carax sprach gestern davon, dass ich euch heute wieder erfreuen werde, also: neuer Beitrag, PRESTO! 😊 Die Neuigkeit, dass jemand offenbar vorsätzlich mit seinem Auto direkt vor die Absperrung des Bundeskanzleramtes gefahren kam, ist jedoch ebensowenig erfreulich wie die Tatsache, dass wir heute leider einen neuen landesweiten Höchststand von 410 Coronatoten zu verzeichnen haben. Aber Hauptsache, … Weiterlesen Teil II: Dünnsein und Sicherheit. Dazu etwas Politik. 🐙

Dünnsein und Sicherheit.

Nach Dünnsein und Kontrolle folgt heute ein weiterer lustiger Teil von: "Wie Valentin die Welt sieht". Es gibt Updates, Einhörner und ein paar explizite Inhalte... Achtung, Geficke!, wie Herr Carax sagen würde. Hat eigentlich noch jemand Gedanken dazu? 🤔 Vorgeplänkel Ende. Der Wolf und ich haben gestern zum ersten Mal seit Fastenende vergangenen Montag wieder … Weiterlesen Dünnsein und Sicherheit.

Warum wir schreiben. Und ein wenig FISCH.

Ein Boxsack zum Jederzeit-Abreagieren-Können wäre schön. Deshalb begrüße ich es sehr, dass Wolf momentan den gesamten Haushalt ausmistet, und danach wahrscheinlich auf dem Dachboden einen Boxsack aufhängen wird. Ich sehe mich dort häufig sein. 🙄 Gleichzeitig bin ich auch immer um eine möglichst helle Sicht der Dinge bemüht, und die beinhaltet u. A., dass Herr … Weiterlesen Warum wir schreiben. Und ein wenig FISCH.

Teil II: Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Dieser Artikel wird sich aufteilen in 1.) Wolfs und meine Fastenbilanz und 2.) den am Sonntag versprochenen Frageteil. 🌸 1.) Letztlich haben wir knappe 5 1/2 Tage mit dem Fasten verbracht. Mein Rest-Protokoll sagt Folgendes (= Tag 1 und Tag 2 hier) ... • Tag 3: zwei ungesüßte Kräutertees, zwei ungesüßte Ingwer-Zitronen-Tees, ein extrem seltsamer Mini-Ingwer-Kurkuma-Aufguss … Weiterlesen Teil II: Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Ingwer, Bären, Onesies.

Nach meinem - auf unserem Blog drittlängsten! - äußerst schweren Beitrag gestern ist mir heute nach etwas ganz Anderem. (Mit "schwer" meine ich, dass das Schreiben ein mentaler Kraftakt Surpreme war. 😱)  Vorher jedoch die kleine Bemerkung, dass ich die bisherige Resonanz auf besagten Essstörungs-Therapie-Beitrag wieder großartig fand, und ich mich den von euch gestellten Fragen/angesprochenen Themen … Weiterlesen Ingwer, Bären, Onesies.

Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Ohne jede Frage ist Wolf ein Bisschen insane. Heute wachten wir Beide gegen 09:07 auf, vermutlich weil das Bad rief und wir beim Fasten schließlich Tee und Wasser trinken wie nur was. Kaum hatte ich mir allerdings Zahnpasta auf meine Zahnbürste getan, stand Wolf, SELBST ZÄHNEPUTZEND, direkt wieder auf seinem Balance Board.  Die ganzen drei Minuten … Weiterlesen Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Wieder Freitag der 13. und diverse Fortschritte.

In einem Kommentar ließ Carlie (= Werbung, Werbung) verlauten, es sei momentan etwas stiller um mich als sonst. Stimmt im wörtlichsten Sinne auffallend. 😉 Der Brainfuck dauert fröhlich an, und Wolf hat alle Hände voll damit zu tun, mich mental und körperlich zu umsorgen, oder mich einfach nur im Arm zu halten. Außerdem kränkelte ich nach DEM … Weiterlesen Wieder Freitag der 13. und diverse Fortschritte.

Wandel der Unterhaltungsindustrie oder: her mit den Likes!

Amazon Prime. Netflix. Disney Plus. Maxdome. Dazn. Magenta TV. Sky. YouTube. Die Armada ist groß. Die Vielfalt auch. Der Angriff auf das klassische Unterhaltungsmedium TV schon längst im vollen Gange. Auch ihr, da bin ich mir sicher, habt mindestens zwei der oben genannten Dienste abonniert. Oder einen noch ganz anderen, den ich gar nicht gelistet … Weiterlesen Wandel der Unterhaltungsindustrie oder: her mit den Likes!

Mini-Meldung.

Für den Moment hab ich leider kaum Zeit, daher bloß dieser Mini-Eintrag. 😉 Er handelt von Lachs. Genauer gesagt: von Lachs-Dürüm, die heute wider Erwarten unser Abendessen darstellen. Und zwar, weil Wolf und ich vor der dubiosen Fastenaktion, die ich mir nicht ausgedacht habe, noch alles verwerten müssen, was über die Fastenzeit schlecht werden könnte. … Weiterlesen Mini-Meldung.

Guten Morgen, Welt.

Müde bin ich. MÜDE. Trotzdem sitze ich in einem Auto und wurde um 07:00 aus dem Bettchen geschmissen, von Wolf und Wecker, bzw.: Wecker und Wolf. In dieser exakten Reihenfolge. Warum?, fragt ihr. Ich frage mich das auch. Der Grund ist irgendwas mit Sport, in Kombination mit einer weiter von uns entfernt lebenden Person. Irre. … Weiterlesen Guten Morgen, Welt.

Nix darf man.

Wolf und ich waren beide gegen Nachmittag nochmal eingeschlafen. Er, weil ihn das Rennradfahren erschöpft hatte, ich, weil ich abermals bis 05:14 an der PS4 beschäftigt gewesen war wie der letzte Junkie.  Eben wachte ich also davon auf, wie Wolf in Höchstgeschwindigkeit zwischen allen Zimmern umherwetzte, was sich häufig auszeichnet durch hohe Lautstärke und regelmäßiges: … Weiterlesen Nix darf man.

Kaffeerunde, Sonne, Sucht.

Lange erzählte ich diesbezüglich nichts, aber heute waren Wolf und ich wieder einmal bei seiner Ex-Freundin zu Gast. "Kein Problem. Du und ich, wir sind längst ein Haushalt, Valentin. Du wohnst schließlich schon über ein halbes Jahr bei mir." Jaaa, und das ging so schnell vorbei! 😮 Also tranken wir dort im Garten Kaffee und … Weiterlesen Kaffeerunde, Sonne, Sucht.

Freuden des Alltags.

Also: tatsächlich. Die Überschrift klingt etwas ironisch nach meinen weltpolitischen Kotzartikeln der letzten beiden Tage, aber ich freue mich gerade *wirklich*. Darüber, dass Wolf und ich eine neue Serie für uns entdeckt haben, in der ein Hündchen "Khaleesi" heißt. "Komm rein, aber pass auf, Khaleesi hat gekackt!" 😅 Auch darüber, dass ich heute ganz, ganz … Weiterlesen Freuden des Alltags.