Mit Beef hinter den Blogkulissen.

Sooo. Bereitet euch auf einen thematisch bunten Beitrag vor, ihr Lieben, denn sonderlich geordnet sein wird hier heute nix.

Erstmal will ich offiziellst festhalten, dass unser vielfach erwähnter Kostümfreund C. eine wahrhaft coole Socke ist.

„Bravo, Diggi! Herr Carax und ich feiern dich sehr!“ 🌞

*Warum genau* wir das an dieser Stelle sagen, gehört aus Gründen der Anonymität und Privatsphäre nicht weiter erläutert, doch ich weiß, dass der Kostümfreund bei uns mitliest und sich gleich ganz doll freut.

Ferner… Glückte es mir vorhin, all eure Kommentare seit dem „Gehirnmatsch“ vom vergangenen Freitag zu beantworten: jedenfalls die zu *meinen* Texten.

(Für die Zuschriften, die Herr Carax von euch erhält, bin ich weiterhin nicht verantwortlich und könnte das zusätzlich auch gar nicht stemmen! 🤔)

Durchschnittliche fünf+ Tage Antwortzeit werden in Zukunft aber nun vermutlich auffällig oft vorkommen, solange der Herr Carax nicht mehr regelmäßig schreibt.

Für eine Weile hatten wir ein gut eingetaktetes: „Er bloggt circa zweimal wöchentlich, ich etwa fünfmal“-Konzept, was zu – na, klar – *ZWEI* beitragsfreien Tagen für mich führte… Genügend Raum, um euch zu lesen und weitaus rascher auf jeden Kommi zu reagieren.

Mit seiner derzeitigen Arbeits- und Mentalverfassung hinkt dieses Konzept allerdings etwas, was vollkommen OK ist! 💖🐻💖

Ich erwähne das also nur, damit sich niemand von euch darüber wundert, wieso aktuell von meiner Seite aus erst enorm lange nüscht erfolgt, und dann plötzlich *ALLES*.

Außerdem möchte ich vermeiden, dass sich jemand blöd fühlt, weil Herr Carax die letzten paar Male überhaupt nicht zurückschrieb.

Er hat (momentan) schlichtweg keine Kapazitäten/Kraft dafür, aber ihr baut ihn immer wieder mit euren Worten auf! Das weiß ich aus sicherer Quelle 😹, und das sehe und wertschätze ich als sein Vertrauter sehr. OK?

Wozu ich euch übrigens – völlig random – raten würde, ist, eure gesamten Bloginhalte mindestens einmal die Woche zu exportieren und an mehreren Stellen sicher abzuspeichern (= sofern ihr das nicht längst tut)!

Es sind zu viele Spinner unterwegs. 🐙

Und sonst?

Werden Wolf und ich nachher nochmals grillen! Dabei dürfte der gestrige Abend schwer zu toppen sein. Es gab:

Dry-Aged-Beef mit rotem Lavasalz, Mais und Chimichurri
Dazu Kürbis mit Zimt-Honig-Habañero-Gedöns,
und:
Ananas mit Kokosblütenzucker, Zimt und Kokosflocken.

Kein Restaurant konnte das mit dem Beef *und mit sowieso allem* bislang besser, das werde ich nicht müde, zu betonen. 😻

Dem Universum sei Dank bleibt „Küchenarbeit“ bei uns jedoch keine Einbahnstraße, und ich durfte Wolfs und meine selbst entworfenen Cocktails mixen, während er am Grill stand.

„Wir sind das perfekte Team, V.! Ich bin der perfekte Einkäufer und Koch – du bist der perfekte Aufräumer und Barkeeper.“

Da stimmte ich doch glatt mal zu.

Das war’s für den Moment… Bleibt gesund, mutig und deltafrei, und wir lesen uns, selbst wenn’s ein Bisserl dauert! 🌸

VVN

P.S.: tut mir leid, falls ihr jetzt direkt wieder hungrig geworden seid.

P.P.S.: Musik! Ari! Yay! 😺

18 Kommentare zu „Mit Beef hinter den Blogkulissen.

  1. Ich hab heute an dich gedacht, weil ich von einer Automatenerfindung von Studenten gelesen habe, bei der der automat cocktails macht.
    Ich hab es allerdings nicht komplett gelesen und auch nicht eruiert, welche cocktails der automat so schmeißt.
    Euch einen schönen Abend!

    Gefällt 1 Person

      1. Jetzt schon 🤣
        Und nun geht es mit meinem Kakao vor das Aquarium, die Fütterung beobachten. Danach mal schauen was es zu essen gibt 🤔 Ich habe vergessen Bratwurst bei PicNic zu bestellen 😱 Aber zu Kartoffel- und Bauernsalat schmecken ja auch Party Frikadellen oder Bockwurst 🤔 Mal kucken ob ein gewisser Herr auch was essen möchte und wo sein Appetit so hingeht 🌝
        🌈😘😎

        Gefällt 1 Person

  2. Ach du… Manchmal mache ich WP auf, sehe eine ganze Reihe von Sternchen und Kommentaren von dir, und denke mir nur: “ah. V. haut wieder raus :D”
    Mach dir nicht so viel Stress mit WP. Jaaa, leicht gesagt, … aber trotzdem wichtig. ❤

    Beeeeef ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber hyper – wie soeben bereits zu myokard gesagt: sechs Tage Reaktionszeit zumindest! Man höre und staune. 😅

      Die Idee mit Bar und/oder Restaurant steht auf lange Sicht ja tatsächlich im Raum. Wer weiß, was das kommende Jahrzehnt bringt, aber ihr werdet es brühwarm erfahren. 😉

      Ganz, ganz liebe Mittwochsgrüße! VVN

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s