Der Tag in Stichpunkten.

• Zwischen 01:00 und 03:00 nachts geschlummert,

• gegen 03:00 aus einem super ekligen Albtraum erwacht 🐙,

• mich daraufhin per Messenger bei Wolf, dem Grillplattenfreund und mehreren anderen lieben FreundInnen gemeldet,

• in dem Rutsch versehentlich auch den Pfannenfreund angetickert 😅,

• mich anschließend dolle an den links von mir schlafenden Herrn Carax angekuschelt

(denn: 🐻🐱-Team!),

• bis etwa 08:00 morgens keine weitere Ruhe gefunden,

• danach irgendwie weggedriftet und drei Wolfsanrufe verpasst,

• am Mittag mitsamt Kissen, Decken und Herrn Carax auf die mittlerweile ausgeklappte Wohnzimmercouch umgezogen,

• dort nach dem üblichen („morgendlichen“) Wassertrinken ein äußerst witziges Frühstück gehabt:

Oreo-Donut und eine *handvoll* Mini Churros ohne Milch. 😸

• dabei an Freundin I und unseren wunderschönen Sommer-Roadtrip mit Wolf, Paella und richtigen Churros gedacht,

• kurz mit dem Grillplattenfreund getextet, der in Folge des Albtraums meinte:

„WTF!!! wie geht es dir jetzt? das klingt einfach nur furchtbar…“,

• dann mit Herrn Carax den ersten Teil der „Hobbit“-Trilogie zuende geschaut (= da dort fortzusetzen nach „Herr der Ringe“ nur folgerichtig war 😇),

• weiter zu zweit rumgelegen, bis Herr Carax zu Coronatest und Arbeitsschicht aufbrechen musste,

• in Ruhe lange heiß geduscht,

• frisch generalgeputzt und angezogen den Geschirrspüler ausgeräumt und einmal 60°-Wäsche für mich angestellt,

• danach entspannt den Gang zur Apotheke angetreten, um Medikamente für Wolf abzuholen 😊,

• bei der Gelegenheit direkt meine digitalen Impfnachweise erstellen lassen und per Corona-Warn-App eingescannt (= „BUMS-FALLERA!“ zum Dritten),

• damit erfolgreich wieder einen Karamell-Macchiato beim Stammkaffeedings gekauft: diesmal jedoch *ohne* Bärenbild,

• nach dem Konsum vom ☕ selbst zur offiziellen Coronateststelle gepirscht,

• unverändert „Corona-negativ“ gewesen,

• in die Bärenhöhle zurückgekehrt und dort telefonisch zufällig vom Kostümfreund erwischt worden,

• ein wenig mit ihm geredet, bis die Wäsche durchgewirbelt war,

• im Anschluss *endlich* Wolf an die Strippe gekriegt und ausführlich berichtet bekommen, was er seit dem Morgen erlebt hatte,

• ebenso ausführlich von meinem Status erzählt,

• deswegen mit Wolf gemeinsam über (meine) TäterInnen abgehated 🐙🐙🐙,

• parallel einen Anruf von Freundin I erhalten und ihn auf Grund des sehr genussvollen Hassens nicht angenommen,

• dann mit bestärkt-gutem Gefühl und lauter Musik von Kesha die saubere Wäsche aufgehängt,

Freundin II rasch und begeistert darüber in Kenntnis gesetzt, dass „Uncharted“ verfilmt wird, weil der Trailer auf den Kesha-Mix folgte (= ab und an ist YouTube-Werbung doch nützlich),

und

• zu guter Letzt mit dem verfrüht in seinen Feierabend entlassenen Herrn Carax Curly Fries und Hot Dogs gegessen.

Beim zweiten Teil der „Hobbit“-Trilogie hängen wir aktuell herum und ich blogge. Ja, ja.

Nun wisst ihr Bescheid-

Hoffentlich hattet ihr einen angenehmen Wochenstart, ihr Lieben! Gute Nacht! 🌸

VVN

8 Kommentare zu „Der Tag in Stichpunkten.

  1. und ich neugieriger mensch: was das wohl für ein albtraum war? tut mir leid, dass es euch so scheinbar mitgenommen hat 😦 wir sind da eher komisch. wir lieben sogar albträume…. echt krank aber keine ahnung. es gibt nur extrem wenige wo wir uns dann nicht trauen weiter zus chlafen, das sind dann aber immer so geister sachen.

    den hobbit haben wir übrigens im kino gesehen. den fand ich toll, dafür, dass wir herr der ringe nicht kennen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Auf jeden Fall ist die „Hobbit“-Filmreihe mit dem Vorwissen aus „Herr der Ringe“ nochmal um Längen netter, find ich, weil voller Anspielungen und Aha!-Effekte… Aber auch ohne „HdR“-Kenntnisse natürlich toll. 😸

      Der Albtraum war so Täterkontakt vom Feinsten. Braucht kein Mensch. 🐙

      Ich glaube (!), das häuft sich, weil ich im Sommer zehn ganze Jahre da weg bin. So oder so: ich beobachte es *genaustens*. 😉

      Herzliche erneute Grüße! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Noch bin ich auf Arbeit. Dann Zahnarzt. Dann einkaufen (falls ich nach dem Zahnarzt noch kann)
        Also kuschelig dauert noch bissel Valentin 🤣
        (PS: hattest du schon Kopf Freundin l zurück zu rufen?) (Da bin ich jetzt neugierig 😁)
        Herzliche Grüße Sandra

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s