Ich bin ein Opfer meiner Umstände!

Kein Spaß, kein Spaß. Es passiert zu viel und ich komm ungelogen zu nix. Wolf hatte nun zwei Tage hintereinander Gäste – insgesamt bloß drei an der Zahl, denn: Pandemie! – aber ich war dennoch eingespannt wie nur was. Fast fühlte es sich an, wie so ein heimischer Sozialmarathon! 😮

Ein guter Mit-Gastgeber sein. Aufmerksam Crémant nachschenken, à la „beflissener Oberkellner“. Zwischendurch immer wieder Ordnung schaffen. Mittanzen und gesellig wirken. Verschütteten Weißwein aufwischen. Smalltalk führen. Als einziger alkoholfreier Teilnehmer der Runde dafür sorgen, dass alle Anderen auch mal Wasser trinken. Wolf umsorgen. Bei zwischenmenschlichem Gedöns über meinen Schatten springen.

(Wenn eine zumindest ehemalige Halbfeindin kommende Woche mit Ärzte ohne Grenzen in ein Kriegsgebiet reist, in dem noch diesen Mai alle Insassen einer Geburtsstation grundlos *erschossen* worden sind, Frauen, Kinder, Personal… Dann benehme ich mich nicht wie der Arsch, der sie auf Grund der Vorgeschichte meidet, anstatt „nochmal mit ihr zu reden.“ Zwar hatte Wolf höchstselbst Konflikte mit ihr und da bin ich, klar, ganz wolfsparteiisch… Aber er wollte sie verabschieden und ich dann auch. 😟)

Und nun – nach einem Minikreislaufkollaps, der irgendwie aus dem Nichts kam – „muss“ ich unsere Behausung wieder fein herrichten. Da ist ein Abwasch, das glaubt man nicht! 😱

„Wenigstens“ wird kontinuierlich für mein leibliches Wohl gesorgt. Wolf brachte mir gestern vor dem zweiten Gelage – ABBA inklusive – ein bisschen Schokolade… 

Und machte eine kleine Menge Ofengemüse.

Aber im Ernst. Wir werden uns bis Neujahr davon ernähren! Sogar in NICHT-Chris-Corner-Standardessgeschwindigkeit– 😅 …

Hoffentlich komme ich dazu, all eure Abenteuer der letzten zwei Tage nachzulesen, bevor dieses (= zugegeben beispiellos leckere) Gemüse alle ist- Siehe: NEUJAHR! Das wäre schön, denn das Schreiben und Lesen fehlt mir. Aber… Was soll ich machen.

Bis bald, so Wolf will 🙄: und denkt dran, ich bin da, selbst wenn ich mal nicht hier bin-

Haushalts-VVN

P.S.: braucht jemand neue Kalmare 🐙🐙🐙 oder ein paar 💖🌞🌸? Weil ich nicht weiß, wie es gerade um euren Seelenzustand bestellt ist: greift ruhig zu! Es gibt ausreichend für jeden. 🙂

22 Kommentare zu „Ich bin ein Opfer meiner Umstände!

    1. Heyhey, Maria! Wie war dein Ofengemüse denn? 😀

      Wir haben auch heute noch von unserem gegessen, und werden das morgen ebenfalls wieder tun- Aber es ist so lecker! Wolf hat zwei ganze Kürbisse verwendet… Und ich liebe alles mit Kürbis. LIEBE. 🙂

      Was hast du verwendet? VVN

      Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Sandra, den schönen Sonntag hatte ich. Danke für deine „Sorgen“. Ich übe mich auch im Erholen! Zumal ich dieses Pensum, das du da ansprichst, oft sogar bei einer Stundenwoche von 50+ habe. Nur die Pandemie verhindert dies gerade. 🤔😮

      Dir ebenfalls nur das Beste an Erholung und Genesung! VVN 🌸

      Gefällt 2 Personen

  1. Hallo Valentin,
    Kreislaufcollaps ist gar nicht gut – mach lieber langsam und pass auf dich auf. Oder lass Wolf + Julian diesen Part für dich übernehmen.
    Und mach dir keinen Stress mit eurem Blog. Der soll Spaß machen und wir mögen euch auch wenn ihr vorübergehend nicht aktiv seid.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 3 Personen

    1. Heyhey, zum wiederholten Male heute, liebe Monika! 🙂

      Zu hören, dass wir gemocht werden, wird sicher auch den Herrn Carax freuen! Danke dafür und ja, ich mach langsam. So langsam, wie es irgend geht, mit einem Sozialmagneten wie Wolf einer ist. 😊

      Bis bald: und wir mögen dich ebenfalls! 🌸

      VVN

      Gefällt 4 Personen

    1. ExacteMANG, lieber Flo. Über 1,4 Kilo Schokolade! Es ist ein positiver Overkill! 😅😅😅

      Und das Gemüse… Jau. Kannste nix sagen, außer, dass Wolf einfach weiß, was er tut. 💖

      Dir wünsche ich weiterhin gute WURST! Und eine gute Woche, aber das hatten wir eben ja schon- VVN

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s