Mehr als tausend Worte. đŸ˜č

„UÄRGS.“ Einfach: „UÄRGS.“ 🐙

Die doofen Symptome nicht gĂ€nzlich geklĂ€rter Ursache symptomen weiter fröhlich vor sich hin und ich lungere im Bettchen, in unserem abgedunkelten Schlafzimmer und freue mich darĂŒber, dass ich zumindest keinen Husten, Schnupfen oder gar Atembeschwerdenskram hab. Hach, ja.

WĂ€ren Wolfs drei Coronatests seit dem vorletzten Montag nicht negativ gewesen, wĂŒrde es mich langsam beunruhigen. *SO* bleibe ich bei einem zutiefst genervten: „Körper, come onnnnn. Du hast bereits *dermaßen* heftigen Shit ohne jegliche Ă€rztliche Betreuung weggesteckt: jetzt pack das hier bitte auch.“ 😉

Mit Hilfe eines einzigen Bildes ausgedrĂŒckt stellt euch mich wie folgt vor: 

DAS BIN GERADE ZU 100% ICH! đŸ˜č

(Den pinken Stoff-🐙 finde ich ĂŒbrigens fast noch entzĂŒckender als den grauen 🐙 vom letzten Sommer-) 

Und… Das Bild hat mich echt zum Lachen gebracht! Gut möglich, dass ich es zukĂŒnftig öfters verwenden werde. 

Ansonsten ist gerade schön, dass Herr Carax und mein kleiner Blog, Mailabonnements hinzugerechnet, seit heute 415 FollowerInnen hat: DANKESEHR! 🌾

Auch, dass ich vom Herrn Carax jeden Tag privat Kraft und viel bĂ€rige Liebe zugeschickt kriege, was ich schon lĂ€nger in einem Beitrag erwĂ€hnen wollte, weil er sich jĂŒngst ebenfalls blogmĂ€ĂŸig ĂŒber meine stetige Treue freute (= Teamwork forever đŸ»+đŸ±). 

Außerdem, dass Wolf sich und mir vorhin wieder mehrere Kisten unseres Lieblingsmalzbiers hat nach Hause liefern lassen, und dass unsere Verabredung morgen zustande kommt. OfengemĂŒse, gebratener Lachs und viele đŸčđŸč stehen nun bombenfest auf dem Programm, was nur phĂ€nomenal werden KANN…

Und direkt wie aufs Stichwort hat mir der đŸș soeben Gesellschaft geleistet. Mit besagtem, eisgekĂŒhlten Malzbier und einem SchĂ€lchen voller Chips, von denen er weiß, dass ich die Sorte genauso gern mag. So lĂ€sst es sich selbst krĂ€nkelnd im Bett bestens aushalten. 

Wie bereits erwĂ€hnt: es könnte wahrlich schlimmer sein. Am Ende des Tages zĂ€hlt nur, dass man umsorgt, gesehen und geliebt wird. Besonders, wenn man mal weniger Energie und Kraft hat, als normalerweise. Und das (= mit dem Umsorgt- und Gesehenwerden) geschieht hier in der Blogwelt zum GlĂŒck in gleicher Form wie im realen Leben

In diesem Sinne: tausend Dank auch fĂŒr eure zahlreichen lieben und mitfĂŒhlenden Kommentare gestern

Ich antworte in BĂ€lde und wĂŒnsch euch was- Macht euch ein großartiges verlĂ€ngertes Wochenende, so wie *ihr* es mögt, und passt auf euch auf! 🌞

VVN

P.S.: das Bild stammt aus der Serie Sam & Cat mit – ihr wisst es – Ariana Grande. đŸ˜»

21 Kommentare zu „Mehr als tausend Worte. đŸ˜č

  1. Ich denke ein paar Vodka Lemon wĂŒrden dich schnell wieder auf Trapp bringen. 😉 Immer dieses Malzbier. Lol Auf jeden Fall Herzlichen GlĂŒckwunsch zu den grandiosen Followern, und Gute Besserung! Ne Bekannte in GB ist auch plötzlich erkrankt (ohne Corona zu haben). Die hatte es mir neulich etwas ĂŒbel genommen, als ich angesichts deren bevorstehenden Hochzeit von „Lampenfieber“ geschrieben hatte. 😉 Ich kanns eben einfach nicht lassen, dabei war schon ein Cartoon mit der Intention „Es gibt kein ZurĂŒck!“ nicht so gut angekommen. Lol LG Michael

    GefÀllt 1 Person

    1. đŸ˜čđŸ˜čđŸ˜č Also, *ich* lache gerade ĂŒber den Cartoon, lieber Michael… Und das ganz ohne ihn gesehen zu haben. 😆

      Ein Bisschen kann man die Liebe gern mit Augenzwinkern betrachten. Und es soll ja nun doch so FĂ€lle geben, bei denen die Beteiligten gar kein „ZurĂŒck“ wollen. Wolf und mich inklusive. Insofern muss die Aussage: „Es gibt kein ZurĂŒck!“ bei Liebesdingen absolut nichts Schlechtes sein. Deiner Bekannten möge in ihrer Ehe jedenfalls (auch) nur Gutes widerfahren. đŸ˜ș

      Genieße deine Zeit und hol dir nicht ebenfalls was weg! VVN

      GefÀllt mir

    1. Nicht wahr? 🙂

      FĂŒr dich sind all meine Daumen gedrĂŒckt, dass dein Bester, deine Nachbarin und alle Anderen in deiner unmittelbaren NĂ€he dir auch nur noch UnterstĂŒtzung (und tolles Essen) zukommen lassen. 🌾

      Schlaf spÀter gut, liebe Steffi! VVN

      GefÀllt 1 Person

    1. Ja, liebe Marie und Co., an dieser Nahrung mangelt es mir zum GlĂŒck nicht, wofĂŒr ich tĂ€glich zutiefst (!) dankbar bin. Es gibt immer auch irgendwo helle Momente. 🌞

      Und genau davon wĂŒnsch ich dir und euch ebenfalls sehr viele. Dazu weiterhin nur das Beste fĂŒr euren Mann! Alle Pfötchen bleiben ganz fest gedrĂŒckt. đŸ±

      VVN

      GefÀllt mir

    1. Schönen Samstag dir, liebe Martha… Und, ja. Das werde ich wohl. Wenn bis zur Mitte der kommenden Woche keine Besserung eingetreten ist, geh ich mal zum Doktor. So gut ich diese Symptome (= Halsweh, geschwollene Lymphknoten und Kopfweh) bereits kenne und stets wieder „von allein“ abgeschĂŒttelt hab. 😇

      Bleibe du auch gesund und munter! VVN

      GefÀllt 1 Person

  2. Ich schließe mich Freiedenkerin an, wahrscheinlich kommt der Mutterinstinkt durch. 😉 Ab zum Onkel Doktor, Valentin, oder zumindest mal bei ihm anrufen? đŸ€”
    Sam & Cat sahen meine MĂ€dels ĂŒbrigens letztes Jahr stĂ€ndig, du bist ein bisschen hinterher.😆
    Gute Besserung! Saluti Anke

    GefÀllt 1 Person

    1. Das ist lieb von dir, Anke. Deine Mutterinstinkte rĂŒhren mich tatsĂ€chlich. 🙂

      Ich denk, nĂ€chste Woche schau ich mal beim Arzt vorbei, sofern sich bis dahin nichts geĂ€ndert hat. Also: keine Sorge. 🌾

      Und mit „Sam & Cat“ UND mit „Victorious“ bin ich echt spĂ€t dran! Das musste ich dann ebenfalls feststellen, als die Lunis mir die Empfehlung machten. Besonders der Name *CAT VALENTINE* flashed mich bis heute. Hihihi! đŸ±

      Liebste GrĂŒĂŸe! VVN

      GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s