Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

Nach dem recht langen und extrem auf das Thema konzentrierten Beitrag gestern (= „Missbrauch in der katholischen Kirche“) kann ich heute für nichts garantieren. Wahrscheinlich wird dieser Text im Kontrast ein wahres Themenfeuerwerk. 🤔

Erstmal haben Freundin II und ich soeben am Telefon laut und leicht nervös darüber gelacht, dass Wolf keine fünf Minuten davor *mich* anrief:

„V., würdest du bitte kurz Freundin II anklingeln, und ihr ausrichten, dass ich jetzt wieder erreichbar bin? Sie hatte versucht, mich zu kontaktieren, aber da war ausgerechnet Der kotzende Kumpel (TM) in der Leitung gewesen… Bei dir geht sie ja meistens sofort ran. Das ist unkomplizierter, als würde ich nun versuchen, sie zurückzurufen.“

(Anruf-Ping-Pong macht in der Tat niemandem Freude. 😉)

Daher meldete ich mich bei ihr, damit *sie* sich wiederum umgehend bei Wolf melden konnte. Das klappte reibungslos, sogar mit Dank ihrerseits „für die Vermittlung“, und ich sag’s ja: ANRUFRAUTEN.

Außerdem war gestern von 19:00 bis circa 05:30 der Kostümfreund bei mir zu Besuch. 🙂

Wir hingen wieder ab, schauten immens viele Musikvideos und Nachrichtensendungen auf YouTube, und hatten bergeweise Snacks:

Hehe. Hehehe. 😆

Während wir dieses Snackpotpourri für uns kauften, entdeckten wir im Supermarkt aus reinem Zufall auch folgendes Buch, über dessen Inhalt und Qualität ich nichts äußern kann (= da: nicht gelesen), doch dessen Titel ich *unbedingt* mit euch teilen will…

Situationskomik vom Feinsten! 😹💖🐙

Situationskomik auch deshalb, weil mein Mitblogger Herr Carax am gestrigen Nachmittag endlich, endlich alle Kommentare unter seinem #metoo-solidarischen Artikel „Gefühle auf dem HeimWeg“ beantwortet hatte…

(Bitte kehrt hier noch einmal zu besagtem Artikel und all den neuen Antworten zurück! Sie sind wirklich lesenswert und sämtliche Probleme wurden von Herrn Carax‘ weißer, cis-männlicher Seite aus ziemlich gut und nachvollziehbar erläutert. 😅)

… Und weil es dann nahezu umgehend, nja- Nennen wir es „spannend“ wurde.

So: THAT ESCALATED QUICKLY.

Persönlich werde ich mich *vermutlich* in Bälde nochmal gesondert dazu äußern, nachdem (!) ich die „aschetaumel“ versprochene Rezension zu 13 Reasons Why verfasst 🌞 und weitere Anti-Brainfuck-Alltagsupdates schriftlich festgehalten habe-

Aber für’s Erste dachte ich nur „Wow. 🐙“ und sah dann in der nächsten Sekunde das Supermarktbuchregal neben mir.

Unfassbar witzig.

So oft ich diese Botschaft bereits ins Universum gesendet habe:

Gleichberechtigung ist wichtig!

Und der Kampf dafür mitnichten „lediglich Frauensache“. 🙄

OKAY.

Nun muss ich gleich packen, weil irgendwann zwischen *jetzt* und dem Morgengrauen meine Zugreise zurück zu Wolfs Behausung stattfinden wird- Wenigstens ist der dafür weiterhin erforderliche, offizielle Coronatest „negativ“ wie bislang immer, und mein Magen voll mit fünf Kroketten und vier Chicken Wings.

Kann losgehen.

Kommt gut durch die Nacht und hinein in den Sonntag- 🌸

VVN

22 Kommentare zu „Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

      1. 😹 Wobei man da sagen muss, dass diese Angewohnheit (= Erdbeerschoki in den Tiefkühlschrank) wohl allgemein weiter verbreitet zu sein scheint. Das hörte ich bereits von mehreren Menschen- 😇

        Trotzdem sind viele Parallelen tatsächlich sehr erstaunlich- 😆

        VVN

        Gefällt 1 Person

      2. Klar mag ich die 😂😂😂
        Genauso wie die Bären, Cola – Flaschen und was es sonst noch gibt.
        Mhh, hört sich spannend an. Werde ich definitiv mal ausprobieren 👌
        Die Yoghurtdinger hatte ich auch schon mal drin und es war ziemlich gut 👍

        Gefällt 1 Person

  1. Hallo Valentin,
    eure Snackauswahl hätte auch einen gemütlichen Abend für S. und mich gestalten können 😉
    Ich hoffe du bist inzwischen gut an deinem Ziel angekommen und hast dich richtig ausgeschlafen.
    Liebe Grüße
    Trude

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Trude, es freut mich, dass auch wir drei (= S., du und ich) den gleichen Geschmack haben! 😺

      In der Wolfshöhle bin ich jetzt, ja, aber ausgeschlafen leider nicht einmal ansatzweise. Wer weiß, wann das wieder der Fall sein wird- 🤔

      Mh. Was waren S.‘ und deine Lieblingssüßigkeiten? Gab es überhaupt welche? 🌸

      Ganz herzliche Sonntagsgrüße! VVN

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s