Positives Denken des heutigen Tages.

• Ich hab einen Riesen-Grillteller mit Pommes und Röstwiebeln im Ofen (= von meinem kürzlich entdeckten Inzwischen-Lieblingsbringdienst! Sorry, Wolf- 😅)… Und komm trotzdem mit knappen drei Händen um meine Taille-

• Ich hab wieder gezeichnet und neuen Spaß an der Gesamtmaterie gefunden: jedenfalls mehr, als ursprünglich angenommen

• Ich hab täglich Freude am Selber-Bloggen: und ebenso am Lesen anderer Blogeinträge- (!) 😊

• Ich hab ein fast fertig geschriebenes drittes Buch, das nun schon beinahe 170 Din-A-4-Seiten umfasst (= mein zweites hat 166 Seiten im Vergleich 😇)- Der schnelle Fortschritt liegt definitiv an der Corona-Auszeit!

• Ich hab tolle Arbeitgeber, die uns Mitarbeiter auch in Coronazeiten extra anrufen… Um nachzufragen, ob sie helfen könnten und ob wir alle noch „mit unserem Geld hinkommen“?!! 😮

• Ich hab bisher *tatsächlich* 0% finanzielle Einbußen gehabt. Weil besagte Arbeitgeber wider Erwarten das gesamte Märzgehalt auszahlen konnten.

• Ich hab in kürzester Zeit etliche technische Neuerungen zu verbuchen. Weil Freunde unbedingt Kontakt zu mir halten wollten und damit nicht locker ließen, bzw. weil ich mir die Neuerungen eben leisten konnte: DSL, Onlinebanking, „Signal“, „Zoom“, Smart-TV und die gut ausgestattete PS4– Auch das ist nice- 😊

• Ich hab in meiner Wohnung genug Raum für mich und genug Ruhe, kann mich gleichzeitig aber keineswegs über mangelnde soziale Interaktionen beklagen-

• Ich hab ein gemeinsames Tattoo mit Herrn Carax und werde von ihm öffentlich mit Wertschätzung und Dank bedacht, OBWOHL wir uns diesen Januar partnerschaftlich getrennt haben- (!)

• Ich hab zudem großartige Freunde und einen bewundernswert starken, selbstlosen Mann (= Wolf!), die mich allesamt beharrlich daran erinnern, großmütig zu sein und keinen ungerechtfertigten, „blinden“ Hass in mein kleines Herz einziehen zu lassen- 🙂 … Und:

• Ich hab den Segen, Wolf begegnet zu sein! 💖 – Selbst nach 16 1/2 Jahren „Er und Ich“, und trotz räumlicher Trennung gibt es immer wieder erste Male und Adrenalin- 😆

Das alles ist das Gegenteil von selbstverständlich (!!!), und ich bin ohne Zweifel super-(corona-)privilegiert angesichts dieser Liste-

Daran muss ich dieser Tage festhalten, weil ich merke, dass mich das Buch, an dem ich gerade arbeite, psychisch arg fordert- Ich muss mich konstant in einen Charakter einfühlen, der keine Liebe mehr hat- Und dabei hab ich selber so viel davon.

VVN

(Einen entspannt-coronafreien Restmontag wünsche ich euch!)

2 Kommentare zu „Positives Denken des heutigen Tages.

  1. Oh das klingt wirklich toll, vorallem auch das mit deinem Arbeitgeber! Da kann man sich gerade in dieser schwierigen Zeit glücklich schätzen.

    Freut mich, dass du sooovieles hast, wofür du dankbar sein kannst und das du dich wohlfühlst! 🙂 Das wünsche ich jedem, nicht nur in dieser Lage gerade.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Yvonne, ich wünsche es an dieser Stelle vor allem erstmal DIR! 😄

      Die Corona-Situation ist so außergewöhnlich, wir alle erleben so etwas zum ersten Mal… Ich sehe selbst, wie schwer, beängstigend und hart es für unzählige Menschen gerade ist und versuche UMSO mehr, meinen Spirit hoch zu halten. Nichts Gutes ist je selbstverständlich. Lieber jede Sekunde genießen, die es geht- 😊

      Herzliche Grüße! VVN

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s