Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. đŸ˜ž

Herr Carax nennt mich öfters „den kleinen, flauschigen Drill-Sergeant“, weil ich so hinter manchen Sachen her bin. Unter Anderem gehört der Blog dazu, und heute Mittag hab ich das „Über uns.“ im MenĂŒ erneuert. Wer also nochmal ganz genau wissen möchte, wer hier schreibt und was wir machen, der klickt bitte einmal hier! 😊

Zu berichten habe ich heute, dass der Wolf bislang nicht davon abgerĂŒckt ist, die gesamten 21 Tage zu fasten. Am gestrigen Abend schaute er in seinen Kalender, wo er u.A. die Dauer eintrĂ€gt, und meinte: „Mh, bis zum Ende der Zeitspanne sieht es eigentlich gar nicht mehr lang aus.“ 

Er fĂŒhlt sich auch noch sehr gut, mit nebenbei Laufen, Krafttraining, Wandern… Und, ehrlich gesagt: ebenso wie er merkte ich, dass ich ohne Probleme mit ihm mitziehen könnte. Könnte, OK? 

Die vergangenen 7 1/2 Tage (= das letzte Mal fasteten wir insgesamt 5 1/2 Tage) liefen bei uns simpel wie folgt: 

‱ viel klares Wasser aus der Leitung und Tees ohne Granulat/Aromen/SĂŒĂŸungsmittel trinken, und

‱ tĂ€glich 1 – 2 SchĂŒsseln selbstgemachter GemĂŒsebrĂŒhe löffeln.

Die einzigen „kalorienbehafteten“ Ausnahmen, die wir uns in diesen 7 1/2 Tagen erlaubten, waren zwei Mandarinen-Zitronenpunsch-Gedönse, dazu knappe sechs Teelöffel Honig (= in extrem scharfen Ingwertees 😅), UND brĂŒhetechnisch die gelegentliche Zugabe von etwas Tomatensaft/Tomatenmark/Sojasauce.

Das war’s. 

Und es ging leicht, verdammt leicht. Wolf hat dabei 4,8 kg verloren, und ich… Sagen wir, ich bin safe, safe, *SAFE* zurĂŒck in meinem WohlfĂŒhlbereich. 

ABER: ein Deal ist ein Deal. Wolf machte ja im Vorfeld klar, dass ich aufhören möge, sobald er: „Stop!“ sagt – nun hat er „Stop!“ gesagt und ich höre auf. Er kann mich ja sowieso immer sehr einfĂŒhlsam zum Essen bewegen. 💖

Also fastet er weiter, und ich Ă€ndere mein Verhalten, indem ich ab jetzt erstmal jeden Tag mindestens ein HeißgetrĂ€nk mit „Milch“ trinke und dazu mindestens 125 Gramm LACHS esse. Deshalb hat Wolf extra fĂŒr mich eingekauft, und damit kann ich auch Ă€ußerst gut klarkommen:

Außerdem schön ist, dass Herr Carax und ich uns in 12 Tagen wiedertreffen, nach 4 1/2 (= also: VIEREINHALB!!! đŸ˜±) Monaten der rĂ€umlichen Trennung seit unserem wundervollen, gemeinsamen Herbst-Geburtstagsurlaub

Ich muss in „meine“ Stadt, bzw. mal wieder höchstpersönlich in meine eigene Wohnung: dort einmal vernĂŒnftig frĂŒhjahrsputzen, Dokumente sichten, weitere Klamotten packen, um bei Wolf noch mehr Auswahl zu haben, andere wichtige Sachen holen, dies, das. Immerhin hat mich meine Wohnung dann sogar seit (fast) fĂŒnf Monaten nicht gesehen! 

Da dachte ich: „Weshalb das nicht mit einem kurzen Aufenthalt verbinden?“, sprach mit Wolf, der erwiesenermaßen cool mit sowas ist, und werde nun vier Tage bleiben. Um mit Herrn Carax ganz viele tolle Dinge zu unternehmen! Selbst wenn alle Restaurants/Bars/etc. geschlossen haben. Erstmal ĂŒberhaupt wieder vier Tage miteinander sein. đŸ±đŸ»

Ich wĂŒnsch euch was, bleibt gesund und munter! 

VVN

P.S.: eben kam Wolf zur TĂŒre hinein und hatte mir zusĂ€tzlich „Alpro Hafer“ und „Alpro Hafer-Mandel“ mitgebracht. Und… Wie immer bekommen wir *KEIN* Geld fĂŒr die im Beitrag enthaltene Werbung. 😉

43 Kommentare zu „Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. đŸ˜ž

  1. Ich liebe Stremellachs. Wir nehmem Natur. FrĂŒher gab’s den noch mit Knoblauch, das war unfassbar lecker. Komischerweise gibt es den nicht mehr.
    Das freut mich sooo sehr, das du und Julian euch wiedersehen könnt. Ist das echt schon wieder 4 1/2 Monate her? Wahnsinn.
    Habt einen schönen Abend
    Gruß Sandra

    GefÀllt 2 Personen

    1. Es ist *echt* schon so lange her, liebe Sandra. Unfassbar. Obwohl Herr Carax und ich tĂ€glich texten und telefonieren, ist das oll gewesen- đŸ€”

      Und hey. Bandnudeln mit Lachs, Sushi mit Lachs, RĂ€ucherlachs, Stremellachs… Wir lieben Lachs doch alle! Die Knoblauch-Variante kenn ich aber bedauerlicherweise noch nicht. WĂŒrd sie jedoch gern probiert haben! 😉

      Hier gibt es gerade die Sorten „Pfeffer“ und „Mexico“… Nochmals schönen Abend dir! VVN

      GefÀllt 3 Personen

  2. Danke, Du hast mich indirekt an etwas erinnert, nĂ€mlich auch mal wieder meine Über-mich-Seite im Blog zu aktualisieren. Da stand z.b noch gar nix drin, dass wir die Franzi haben. Und ĂŒber meinen lieben Philipp hatte ich zuvor eigentlich auch nie was auf der Über-mich-Seite geschrieben, ist mir dann aufgefallen. Nun ist aber wieder alles auf dem aktuellen Stand. 😉

    https://jacquelineslebenstagebuch.home.blog/ueber/
    Dankbare GrĂŒĂŸe und lass Dir den Lachs gut schmecken. 🙂

    GefÀllt 3 Personen

    1. Das war der Herr Carax! Der war alle paar Wochen mal dort, lĂŒften, ĂŒberall Wasser laufen lassen, die Temperatur checken (= durchschnittlich 15° Celsius), meine eine Pflanze gießen und den Postkasten leeren. Teamwork, wie auch beim Bloggen. đŸ»đŸ±

      Alles Liebe, liebe Bea! 😉

      VVN

      GefÀllt 3 Personen

      1. Goodi!!!! :-D)))
        Nein, ganz im Ernst – es war ja wirklich so bitterkalt – da kann schnell mal was passieren. Aber wenn der Wolf das gecheckt hat, wirst du keine bösen Überraschungen erleben und bist auf der sicheren Seite! 🙂 Gut so!…mein kleiner LieblingslaX 🙂
        Hab noch einen schönen Abend und genieß die Völlerei, gacker*
        Solong :-*

        GefÀllt 2 Personen

      2. Genießen werd ich den Lachs. Und wie! 😊

        Ansonsten: es war der Herr Carax đŸ», der meine Wohnung gecheckt hat… 😉

        Wolf lebt seit April 2020 (= mit kleinen Unterbrechungen) ganz woanders mit mir. So long! VVN

        GefÀllt 2 Personen

      3. Sag mal, dumme Frage, aber: Lachs – der soll ja sehr gesund sein und ich esse ihn auch wirklich oft und gerne, aber: Er ist auch sehr gehaltvoll, oder?
        Gestern morgen musste ich nÀmlich an dich denken.
        Als ich vier Scheiben Toast mit Lachs und Meerrettich aß – und im Anschluss dachte: Okay, mein heutiger Kalorienlevel ist jetzt wohl völlig ĂŒberschritten… :-D))

        GefÀllt 2 Personen

      4. Liebe Bea, auf keinen Fall war’s eine dumme Frage… Ich musste nur ernsthaft zum KĂŒhlschrank laufen und gucken betreffs des Stremellaches, weil ich auf Kalorien pfeife- 😇

        Die 125 Gramm wurden auf der Packung mit 333 kcal ausgeschildert. Eine Scheibe Toast hat laut Tante Google irgendwas zwischen 77 kcal und 94 kcal. Ich denk, da warst du – am „normalen“ Kalorienbedarf gemessen – noch voll im grĂŒnen Bereich. Überhaupt, gönn dir. 😊

        LachsfrĂŒhstĂŒck ist doch phĂ€nomenal. VVN

        GefÀllt 1 Person

      5. Lieber Valentin,
        danke fĂŒrs Nachschauen 🙂
        Ich dachte da auch mehr an dich, als an mich. Denn ich esse zwar sehr gerne Lachs (heute gabs bei mir zum Beispiel Tagliatelle mit selbst gemachter LachsSpinatSahnesoße und ordentlich Knoblauch und Pfeffer), aber so oft, wie bei euch gibts den nicht. :-D)))

        Schönen Vorfreitag, Gruß Bea đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

        GefÀllt 1 Person

      1. Jein. HeutefrĂŒh habe ich mich gefĂŒhlt, als wĂ€re ich den Everest hochgejoggt. So dreimal, oder so. Jetzt bin ich unbestimmbar nervös, was auch kein sehr guter Zustand ist.
        Meh.
        lg Lia

        GefÀllt 1 Person

    1. Wolf macht auf diesen Gebieten jedenfalls wirklich alles richtig, liebe Monika. Das muss ich auch sagen! Und davon habe ich im Laufe der Jahre superviel fĂŒr mich selbst mitgenommen- 🙂

      Von unseren Abenteuern werden Julian und ich sicher hier berichten. Wie immer. Wir freuen uns drauf. 🌾

      Bis ganz bald! VVN

      GefÀllt 1 Person

    1. Da ist was dran! Mit Sicherheit weiß ich, dass die Lachsfilets, die wir haben, Bio sind – und der RĂ€ucherlachs auch. Beim Stremel kommt es darauf an, wo wir gerade jagen gehen. 😉

      Die nicht-tierischen Milchsorten schmecken mir schon lange besser, als Kuhmilch. Ich find es toll, dass es inzwischen ĂŒberall mindestens Soja und Hafer gibt. Vor 20 Jahren noch undenkbar- đŸ€”

      Alles Liebe! VVN

      GefÀllt 1 Person

    1. Julian und ich werden euch alle sicherlich dran teilhaben lassen, was wir so starten, liebe Ruthy!.😊

      Selbstgemachte Mandelmilch klingt sehr gut. Wolf macht superoft Hafermilch selber. Es ist immer etwas Aufwand, aber lohnt sich sehr. 😇

      Mach dir einen entspannten Abend! VVN

      GefÀllt 1 Person

    1. Ui? Wie hat sich diese Hormonstörung denn geĂ€ußert, liebe Barbara – und wie hast du herausgefunden, dass der Lachs ursĂ€chlich war? 😼

      Bestimmt war es sau unangenehm. Hoffentlich sind die Folgen mittlerweile verschwunden? Du hast mit Corona weiß Gott genug zu verkraften…

      Alles Gute! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Es ist schon Jahre her. Man konnte keine Ursache finden, bis ein Arzt mich fragte, ob ich regelmĂ€ĂŸig Lachs essen wĂŒrde. Er hat dringend davon abgeraten, nur gelegentlich. Dieser Link erklĂ€rt mehr:
        https://www.ugb.de/exklusiv/fragen-service/enthaelt-lachs-zu-viele-schadstoffe/?lachs-schadstoffe
        Nach ein paar Wochen war alles wieder normal. Ich wusste das nicht und war skeptisch. Ich hatte sonst nichts verÀndert.

        Danke, mir geht’s wieder sehr viel besser.🙃
        Liebe GrĂŒĂŸe, B.

        GefÀllt 1 Person

      2. Liebe Barbara, danke fĂŒr den Link! Ich hab mir den Artikel durchgelesen, vieles davon war mir unbekannt, und etwas irritiert war ich auch, dass er sich offenbar nur (oder vorrangig) auf die Ostsee bezieht…? đŸ€”

        Inwiefern ich meinen Lachskonsum einschrĂ€nke, muss ich jetzt mal schauen- đŸ˜č

        In den letzten sieben Tagen aß ich jedoch schon noch circa viermal welchen. Allerdings immer nur geringe Mengen, mal 20 Gramm, mal 125 Gramm, wie sie bei mir Standard sind… UND! Ich bin partiell auf Hering und Forelle umgestiegen. Vermutlich ist das aber ebenfalls (und bloß *anders*) problematisch… Argh. 😅

        Ganz liebe GrĂŒĂŸe! VVN

        GefÀllt 1 Person

      3. Lieber Valentin,
        ich wusste es auch nicht, bis besagter Arzt mir das sagte. Er ist Endokrinologe. Seitdem esse ich Lachs höchststens 1x die Woche und mal Hering, Makrele und was es so gibt. Wildlachs ist inzwischen auch nicht mehr das, was er mal war. Es gibt da eine arte Doku.
        Ich bin normalerweise locker, was Giftstoffe in Essen angeht. Aber in diesem Fall hatte ich Krebsverdacht und all die Untersuchungen waren heftig und im Nachhinein ĂŒberflĂŒssig. Ich habe ja nie ein Medikament genommen. Nach wenigen Monaten ging es mir wieder gut.đŸ€Ș

        GefÀllt 1 Person

      4. Ich denke ĂŒbrigens, dass es rechtliche GrĂŒnde hat, dass nur die Ostsee genannt wurde.
        Variationen von verschiedenen Fischen sind immer besser, verteilt die Giftkombis😂.

        Ganz liebe GrĂŒĂŸe und genieß den Lachs halt nur im begrenzten Umfang, B.

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s