Zweimal 34 und einmal 17. Oder: ich BIN gerade einfach.

Das Wetter: kalt, regnerisch, ungemütlich, und auch stimmungsmäßig gestaltet sich momentan fast alles eher finster. Herr Carax ist traurig, für Wolf diese Zeit des Jahres sowieso nie schön, und ich hocke lärm- und reizisoliert unter Wolfs Bettdecke im Dunkeln, weil jede Ablenkung das Chaos in meinem Kopf vergrößern würde. Wieso haben wir überhaupt schon wieder Freitag?! 🤔

Dabei waren die letzten elf Tage phänomenal…

In Kurzform, manches wisst ihr bereits: wir waren opulent asiatisch essen, den Mittag darauf gab es ein neues Tattoo, Ramen und die Entdeckung der Serie The Boys auf „Amazon Prime“ (= angucken!):

Dann viel gepflegtes Rumhängen, die Fahrt zur (Weihnachts-)Wahlfamilie, ein Traditionslunch mit Shepherd’s Pie und Thunfischsalat, Serienabende voller „Game of Thrones“ und Netflix, eine Kurzvisite des Pfannenfreundes aus einer benachbarten Stadt, Rumtollen auf einem verlassenen Spielplatz am Binnenmeer, zwei Kilo Klopse mit Extrakapern (= tausend Dank nochmal für’s Kochen, liebe KLOPSFREUNDE! 😊)…

Burgbesuche, ein Wiedersehen mit der Wahlfamilienmutti, wo Herr Carax inzwischen ebenfalls immer willkommen ist, Streifzüge durch den Wald und wahre Geschenkexzesse von allen Seiten. Immerhin hatten erst Herr Carax, und dann ich Geburtstag! 🙂

Ein Teil von Vielen. Oo

Der Wolf war krass pünktlich mit seinem Geburtstagsanruf, mein Telefon klingelte um exakt 00:00, und er animierte sämtliche Personen, die zu dem Zeitpunkt um ihn herumstanden, zu einem Ständchen für mich. Nur 60% davon kannten mich überhaupt, aber das war Wolf egal: „Ey. Das ist für einen Menschen, der mir supersuperwichtig ist!“ 💖

Also machten sie alle mit. Weil Wolf es sagte, und seine Leute gewöhnlicherweise alles tun, was Wolf sagt. „Ich wollte eigentlich sogar, dass jeder ein ANDERES Lied für dich singt.“, meinte er (= zum Spaß, weil es mich irritiert hätte 😆). „Aber dann hat einer angefangen und der Rest ist da eingefallen.“ Nichtsdestotrotz fand ich die Geste grandios.

Und Herrn Carax wurden am letzten Abend noch Kartoffeln mit tausend Litern Hollandaise vor die Nase gestellt. So gewünscht, so bekommen (= danke auch euch nochmals, N. und B. 😇):

Ganz am Ende unseres Trips eskortierte ich Herrn Carax zurück in seine – und eigentlich „meine“ – Stadt: mit unserem uneingelösten Bahnticket vom März, das wegen des Coronalockdowns noch bis 31.10.20 gültig war. Das hätte ich nicht tun brauchen, ich WOLLTE aber. 🐱-Begleitung! Anschließend tourte ich zurück zum Wolf, und hier liege ich nun

Es war wahrlich die beste Zeit, aber wir alle, inklusive (Weihnachts-)Wahlfamilie, sind seit Dienstag nachhaltig wehmütig ob des Abschiedes mit ungewisser Zukunft (= Pandemie), und im Hintergrund geht so viel vor- Ich habe noch keine Geburtstagsnachricht beantwortet, obwohl mich jede einzelne davon freute (!), seither ohnehin kaum mit irgendwem kommuniziert, nichtmal gescheit den englischen Artikel von gestern korrekturgelesen, und im Grunde ist es super hier in meinem selbstgebauten Deckeniglu.

Jetzt werde ich aber gleich Herrn Carax‘ und mein Alter im: „Über uns“ von 33 auf 34 ändern, danach doch mal heiß duschen gehen und irgendwann am späteren Abend mit Wolf etwas Leckeres trinken. Wahrscheinlich Piña Colada, oder Bailey’s-Macchiato. Jawohl. Er und ich haben nämlich heute unser 17. „Miteinander“-Jubiläum- (!!!) 🎂

Startet ihr munter und sicher in euer Wochenende!

VVN

P.S.: Borderlands III. Es ist nicht das Gleiche alleine. 🐱💖🐻

33 Kommentare zu „Zweimal 34 und einmal 17. Oder: ich BIN gerade einfach.

    1. 😀 – Yay, da freu ich mich! Und bei sowas räume ich auch gerne auf. Spaßiges Putzen, sozusagen. Danke! 🌸

      Auf Herrn Carax‘ Geburtstag stießen wir mit „Jackie Ginger Ale“ an (= fragwürdige Sache), und auf meinen Geburtstag mit Portwein (= zwar mag ich keinen normalen Wein. Aber Porto ist was Tolles 😊).

      Ganz, ganz liebe Grüße! VVN

      Gefällt 1 Person

  1. Alles Gute und Glückwunsch nachträglich zu euren Geburtstagen. 🍾🍾🍹🍹
    Und herzlichen Glückwunsch zum 17 Jährigen 🐺🐱
    Abschied tut immer weh. Das glaube ich euch.
    Ich hoffe, dein Kopfkarussel lässt bald nach und du kannst dich schon auf das nächste Treffen freuen, auch wenn das wann ungewiss ist.
    Und Wolf ist ja jetzt bei dir, also auch wieder in bester Gesellschaft.
    Ihr seid ein tolles Trio, wenn ich mal sagen darf 😊
    Alles Liebe Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Heyhey und tausend Dank, liebe Sandra! 😀

      Deine Worte freu(t)en uns sehr. Und Wolf und ich machen uns ebenfalls eine schöne Zeit. Die bisherigen 17 Jahre haben wir mit Crémant begossen. Nun heißt es Daumen drücken, dass wir (alle) nochmal 17 Jahre zusammen haben werden, und danach weitere 17 Jahre… 💖

      Sei ganz lieb zurückgegrüßt! VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Guten Abend, liebe(s) Woerterkonfetti! 💖

      Es *war* eine geniale Zeit, trotz Pandemie und aller restlichen Seltsamkeiten des Lebens- Insofern bin ich sehr dankbar für alles… 🙂

      Fühl dich herzlich zurückgedrückt und pass (weiter) gut auf dich auf! VVN

      Liken

    1. Monika! 😊

      Dankeschön, das ist lieb von dir! Ich kam die Tage nicht zu sooo viel, und das 17-Jährige mit Wolf wollte auch gefeiert werden, aber heute ist es etwas ruhiger und ich kann dir antworten. Yay! Wir freuen uns wirklich über deine Glückwünsche! 🌸

      VVN

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s