Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! đŸŒž

Fest steht, dass das 21-tÀgige Fasten witzige Dinge mit Wolf (und mir) veranstaltet.

Zwar bin ich ja seit dem 17.02.21 insofern wieder raus, als dass ich tĂ€glich mein Alpro-Mandel-/Kokos-/Hafer-HeißgetrĂ€nk mit Agavendicksaft trinke und ein wenig Feta und *FISCH* esse – insgesamt 80 Gramm bis 220 Gramm pro Tag, worauf ich eben Bock habe. Mein Repertoire diesbezĂŒglich hat sich inzwischen von „ausschließlich Lachs“ auf: „Forelle, Hering, Makrele und Lachs“ erweitert und ich kann nicht klagen. đŸ±

Kleiner Napf.

ABER. Wolf bleibt konsequent bei seiner selbstgekochten BrĂŒhe, Tomatensaft (= yuck) und Sauerkrautsaft (= YUCK!), hat fast zehn Kilo runter, was man deutlichst sieht, UND SCHAUT JETZT WIEDER REGELMÄßIG NETFLIX-KOCHDOKUS.

Ehrlich, Leude: ich hau mich weg! đŸ˜čđŸ˜čđŸ˜č

Netflix-Kochdokus, dazu hat er sich unfassbar viele neue KĂŒchengerĂ€te angeschafft, weitere GlĂ€ser fĂŒr „unsere“ Bar, zusĂ€tzliche Shaker, Barsiebe und Jigger fĂŒr mich, und die von ihm (neu ausgebaute) Vorratskammer fĂŒllt sich mit jedem Gang vor die TĂŒre. Maracujasaft, Orangen- und Mandarinensaft, Kirschsaft, Milchsorten, SĂŒĂŸigkeiten, Eingewecktes, Liköre… Jeder Prepper wĂŒrde bei dem Enthusiasmus denken: „OHA.“

Am 05.03.21 (= an dem zudem unsere erste Alkoholabstinenzphase in diesem Jahr endet), ist auch direkt unsere Brettspielfreundin geladen, fĂŒr Cocktails aller Art und krassen mexikanischen Lammschmortopf, der 10+ Stunden in der Vorbereitung benötigt. Es gestaltet sich alles etwas obsessiv und verrĂŒckt, aber da ich das, den đŸș und unser neues Barequipment liebe, schaue ich mir das erheitert an und teile seine diebische Vorfreude.

DAS ist also, was geschieht, wenn man Wolf drei Wochen lang kein Essen gibt. Das Einzige, was noch fehlt ist, dass er wirklich fĂŒr 150 Euro Salzlakritze aus aller Welt einkauft. Zusammengesucht sind die circa 30 Sorten, und nur noch einen Klick (= auf: „Jetzt bestellen“) entfernt. Ich traue es ihm zu. Das und die vielen Kisten CrĂ©mant, die er ebenfalls haben will, weil sie nun in die Kammer passen. Eh. 😆

Und ich… Ich denke an die anstehenden vier Tage mit Herrn Carax und will STEAK. Ich will *STEAK*, versteht ihr. Und Schokokuchen. Und Brisket. Völlig unabhĂ€ngig davon, dass bei Wolf vor Ort ein Smoker rumsteht.

Dass ich mir mein jetziges Gewicht *eigentlich* nicht versauen mag, steht dabei auf einem anderen Blatt. Wie immer muss (und werde) ich einen Mittelweg finden. Beobachten wir das. Vor allem Wolf beobachtet mich. BMI-mĂ€ĂŸig unter 16,0 zu gehen, ist mir untersagt.

Seit 2013 existiert diese Vereinbarung zwischen uns, und ich glaub, weil ich *DAS* im Hinterkopf habe, gebe ich mir die dahingehende MĂŒhe nicht mehr. Das Ergebnis wĂ€re nicht von Dauer, und mit Konsequenzen verbunden, die es nicht wert wĂ€ren. Njaaa. BDSM-Dynamik mit doppeltem Nutzen. Am Ende des Tages siegte die Achtung vor Wolf und „uns“ jedenfalls immer ĂŒber jeden unguten Abnehmflow. 💖

Was mich ansonsten noch arg freut, ist, dass unsere WP-Community beim Auftauchen von so offensichtlich nie geliebten, rechtsradikalen Personen đŸ™ dermaßen geschlossen zusammenhĂ€lt. Das feiere ich sehr!

Wie reibungslos Kommunikation und (privater) Austausch da funktionieren, und wie schnell wichtige Informationen weitergegeben werden, um dem Handeln der Hater keine Chance zu geben.

DANKE DAFÜR! đŸ» đŸ±

Kommt gesund und coronafrei rĂŒber in euren wohlverdienten Sonntag!

VVN

P.S.: Cherry Colada und Mango Colada möcht ich am 05.03.21 machen. Dazu Himbeer-Mojitos, und Electric Iced Tea, und niemand hÀlt mich auf

38 Kommentare zu „Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! đŸŒž

  1. Dein BMI ist aber ganz schön tief angesetzt 😳
    😁 … Obwohl ich da, leider, sogar noch drunter bin 🙈🙊. Wie viel sage ich aber nicht đŸ€«

    Genieß deine Zeit, die Treffen, das Essen und berichte fleißig weiter 🍀
    LG, Steffi

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Steffi, zum GlĂŒck ist es fĂŒr mich nie ein Niedrig-BMI-Wettbewerb gewesen, zumal Wolf mich eben unterhalb der 16,0 einfach *nicht* (mehr) sehen will… Was ich verstehe und respektiere. 💖

      Und deine 40 kg, die du einmal erwĂ€hntest, sind selbstverstĂ€ndlich wenig fĂŒr jede(n) Erwachsene(n). Aber die Hauptsache dabei ist imho auch, dass DU dich wohlfĂŒhlst und dass DU dich damit magst! 😊

      Solange das so ist, ist alles gut. Genieße deinen Sonntag, deine Musik und ruh dich weiter aus! 🌾

      VVN

      GefÀllt 2 Personen

      1. Um Gottes Willen, bei so einem Wettbewerb wĂŒrde ich auch nicht dran teilnehmen đŸ˜±
        Schön, das es aber funktioniert 😉

        Na ja, zum Thema WohlfĂŒhlen schreibe ich mal was đŸ€”

        Hab einen schönen Tag 🍀

        GefÀllt 1 Person

    1. Also: Wolf nimmt es wirklich ernst. Ich bin ja immerhin wieder am Snacken. 😉

      Und, hej: ich sah Wolf auch schon 600 Gramm New York Strip alleine verschlingen. Plus Blattspinat plus Fritten. Diese Zeiten kommen todsicher ebenfalls zurĂŒck. 😆

      Alles Liebe nochmals! VVN

      GefÀllt 1 Person

  2. Seit ich in Italien lebe, trinke ich nur noch Vino. Wenn das so weitergeht mit deinen Cocktailgeschichten, lieber Valentin, kann ich nicht ausschließen, doch noch mal rĂŒckfĂ€llig zu werden. Oder ich komm am 3.5. (oder meinst du 5.3.?) einfach mal bei euch vorbei 😉 Liebe GrĂŒĂŸe und auch euch einen schönen Sonntag! Anke

    GefÀllt 2 Personen

    1. Ui! Das war ein Zahlendreher, den ich mittlerweile korrigiert habe, liebe Anke! Es ist der 05.03.21, MÄRZ. 😅

      Und fĂŒr mich ist ja Vino tatsĂ€chlich nix, und Bier ebensowenig, daher also all die Cocktails… Mh. Weshalb trinkst du gleich nochmal *keine* mehr? đŸ€”

      Auf jeden Fall wĂŒrde ich dir ein paar schöne Runden hinstellen. 😆

      Bis ganz bald! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Warum ich nur noch Wein trinke? Hm, ein bisschen kulturell, ein bisschen altersbedingt? Keine Ahnung 😊
        Als ich noch in Leipzig lebte, habe ich sogar mal fĂŒr das Stadtmagazin FRITZ ĂŒber Cocktailbars geschrieben 
 der große Happy Hour Trend in den 90ern, wilde Zeiten 😉
        Dein Angebot klingt verlockend! LG Anke

        GefÀllt 1 Person

  3. Das klingt jetzt alles ein bisschen danach, dass am 06.03. möglicherweise obsessive Bauchschmerzen folgen könnten ^^ Aber auch sehr lustig.
    Bei deinem BMI-Maßstab werd ich aber ja schon was neidisch… ich hatte’s damals mal auf eine 18,8 gebracht. Aber, mei, ich bin ja ein Mensch mit Mens, und spĂ€testens bei der hat es mir dann regelmĂ€ĂŸig den Kreislauf so richtig in den Keller gehauen. StĂ€ndig nahe am Umkippen ist dann eher kein toller Zustand. Da hab ich dann beschlossen, dass ich offenbar unfĂ€hig bin, selbststĂ€ndig zu beurteilen, ob ich gerade zu fett bin, und seither steig ich nur noch regelmĂ€ĂŸig auf die Waage, um mir ein schlechtes Gewissen zu machen (und beweg mich dabei formal im Normbereich; aber ohne Waage geht halt schon eher nicht). Hatte bzw. hat bei mir aber wohl auch andere Ursachen als bei dir.

    Dir auch einen guten Start in den Sonntag 🙂

    GefÀllt 2 Personen

      1. Ah. Darauf wollt ich dir/euch ohnehin noch geantwortet haben. 😇

        So manches schönes Gothic- und/oder BDSM-Event besuchen Wolf und ich ebenfalls immer gern. Da decken sich unsere Interessen erneut!

        Und, ja: den Punkt mit „Disziplin und Weggehen“ versteh ich unfassbar gut. Man ist draußen in der Welt, evtl. unbekleidet, oder mitten auf der TanzflĂ€che/BĂŒhne/bla, jeder schaut einen an, und dann *MUSS MAN EINFACH ZUFRIEDEN MIT SICH SELBST SEIN*! Überlebenswichtig. Oh, mein Gott. đŸ˜±

        Positive soziale Kontrolle, wenn man so will, ist ein mĂ€chtiger Motivationsgrund. Wenn das wegfĂ€llt… Uff. Ich sympathisiere daher nochmals sehr mit dir und euch. 😟

        Herzliche ZweitgrĂŒĂŸe! VVN

        GefÀllt 1 Person

    1. Das mit dem nachhaltig-andauernden Bauchweh am 06.03. liegt arg im Bereich des Wahrscheinlichen! Aber ich freu mich drauf- đŸ˜č

      Den BMI-Maßstab, bzw. die Untergrenze hat Wolf ins Spiel gebracht, und ihr wisst ja, wie es ist: kannste machen nix, wenn da eine BDSM-Hierarchie mitwirkt. đŸ€”

      Das ist aber OK, und dieser Maßstab gilt in meiner Welt nur fĂŒr mich, und fĂŒr niemanden sonst. FĂŒr mich muss niemand Untergewicht haben, um hĂŒbsch/liebenswert/attraktiv/etc. zu sein. Und ich definiere meinen (Selbst-)Wert gleichfalls *NICHT* darĂŒber, es ist lediglich ein inneres Sicherheitsnetz, das mir sehr viel hilft. DarĂŒber berichtete ich ja auch schon.

      Wenn es einem die Gesundheit und den Alltag so zerschießt, siehe Kreislauf usw., finde ich es ĂŒbrigens nur vernĂŒnftig und klug, mit dem Abnehmen aufzuhören. Denn es ist *wirklich* kein toller Zustand, wenn man in Folge dessen einfach nichts mehr schafft.

      Mh. „regelmĂ€ĂŸig auf die Waage, um mir ein schlechtes Gewissen zu machen“… Wann hĂ€ttest/hast du denn wieder ein gutes Gewissen?

      Wir lesen uns! 🌞

      VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Moin moin,

        du, eine BDSM-Hierarchie wĂ€r fĂŒr mich vielleicht ein Grund, aber kein Hindernis :p Ich bin aber nun auch eher maso und wenig devot. Deshalb schreib ich wohl auch tendenziell Brat-Typen bzw mehr oder weniger wehrhafte Kampfsubbies ^^
        Also, hin und wieder mal unten spielen kann ich wirklich gut vertragen, find ich auch eine sehr heilsame Sache, wenn es funktioniert. Wobei es bei meinem „ist kaputt“-Niveau jetzt auch echt nicht leichter geworden ist, sich auf Leute einzulassen. Aber Regeln ĂŒber einen oder auch mal ein paar Abende hinaus könntest du mit mir vergessen. LĂ€ngerfristig bin/wĂ€re ich aber wohl auch eher auf der aktiven Seite unterwegs.
        Das klingt bei euch schon alles sehr gesund und so, und rein gesundheitlich halte ich sowas wie Mindest-BMI fĂŒr extrem sinnvoll. Aber _ich_ fĂŒr meinen Teil find jetzt nicht, dass man immer machen muss, was Top sagt :p
        (Ich respektier es vollkommen, wenn das bei dir anders aussieht, um das klarzustellen.)

        Das mit dem Sicherheitsnetz bei dir habe ich gelesen, und von daher wĂŒrd es mir auch wenig einfallen, dir da reinzureden, so auf einer „so gut kennen wir uns jetzt nicht“-Basis. Ich fĂŒrchte, mir geht’s da schon sehr um Selbstwert. Die Leute erzĂ€hlten mir schon immer, ich sei eben hĂ€sslich, und gekoppelt wurde das gerne daran, mich als fett zu bezeichnen, wobei ich nen BMI von 25 nie erreicht habe. Aus meiner „Probieren wir mal, Frau zu spielen“-Phase wĂŒrde ich im Nachhinein sagen, was sie wirklich meinten war wohl auch „Lass dir die Haare wachsen und benimm und kleide dich gefĂ€lligst wie ein MĂ€dchen“.
        Ich war mir das aber dann damals, so mit 17-19, schuldig, zumindest an dem Teil davon zu arbeiten, den ich Àndern konnte, und Abnehmen geht mit Disziplin (und mit KalorienzÀhlen, und Zahlen mochte ich schon immer). Und so wirklich losgelassen hat mich das Thema halt nie.
        So als trans-mĂ€nnlicher Mensch ohne Testo (aka Fett verteilt sich bei mir gezielt so, dass es mir das Psssing versaut).. ach, 3-5 kg könnten schon noch runter. Ich arbeite auch dran, mehr oder weniger. Aber ich habe derzeit wirklich Stress genug, da muss nicht auch noch stĂ€ndig Hunger sein. Was mir Sicherheit gibt, ist eher so das Wissen „ich könnte ja, wenn ich wollte, und ich wĂŒsste dann auch, wie“. Nur, wenn wir mal ehrlich sind, mehr Akzeptanz seitens anderer Menschen hab ich auch mit nem BMI von 19 nicht erlebt.

        Und sonst, wie du nebenan schon schreibst – ja, Tanzengehen mit hautengen Klamotten, ohne sich zu gefallen, geht natĂŒrlich gaar nicht :p

        Einen schönen Sonntag!

        GefÀllt 1 Person

  4. BMI? Ich rechne bei mir in Kilotonnen… 😁 —- Hört sich alles saulecker an bei Euch – es geht doch nichts ĂŒber eine prall gefĂŒllte Vorratskammer und eine gut sortierte Hausbar! (meine wird leider kaum noch geplĂŒndert, seitdem ich aus gesundheitlichen GrĂŒnden komplett auf Alkohol verzichten muss – frĂŒher konnte ich hingegen mit so manchem Club mithalten, was die Auswahl fĂŒr meine einst zahlreichen GĂ€ste anging) Wenn die Pandemie vorbei ist, mĂŒsste ich glatt mal vorbeischauen… đŸ’đŸ„đŸč😋 Beste GrĂŒĂŸe!

    GefÀllt 1 Person

    1. Jaaa, genau so ist es bei uns ebenfalls, was das Mithalten mit guten Restaurants und Bars betrifft! Grandios, dass du diesen Zustand kennst! 😀

      Aber… Umso mistiger, dass du dermaßen auf deine Gesundheit achten musst. Woran liegt das (= wenn ich fragen darf)? 😼

      NatĂŒrlich braucht man Alkohol nicht, auch nicht fĂŒr gute, geschmacksintensive Cocktails. Und wer Freund ist, der respektiert Abstinenz, Punkt. Egal, ob freiwilliger oder unfreiwilliger Natur. 🌾

      Trotzdem klangst du etwas wehmĂŒtig. Daher ist es oll. Ich wĂŒnsch dir was!

      VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. …oops zu frĂŒh abgeschickt… 😉 Nochmal: Habe leider durch erbliche PrĂ€disposition und eine Fettstoffwechselstörung eine sehr ausgeprĂ€gte Fettleber und vertrage daher fast gar nix mehr (evtl. noch ein kleines Pils)… FrĂŒher war ich relativ trinkfest und schĂ€tzte vor allem gute schottische Single Malt Whiskys. đŸ„ƒđŸ„ƒđŸ™‚

        GefÀllt 1 Person

    1. Dankeschön und dir nun einen großartigen Abend, liebe Hanne! 🌾

      Alkoholpause ist doch nicht minder super! Und, hm: Wolf und ich essen auch gern. Riesig gern! Zumal er einer der besten Köche ist, die ich kenne, und er normalerweise tĂ€glich am Herd steht… đŸ˜»

      Trotzdem muss das gerade sein. Wir fĂŒhlen uns besser dadurch. 😊

      Bleib gesund und munter! VVN

      GefÀllt 1 Person

  5. Dem Wolf zolle ich meinen höchsten Respekt. Ich könnte solch eine rigorose Fastenperiode auf gar keinem Fall durchziehen. 😉 Wobei ich mich seit langem schon nach dem 8/16-Rhythmus ernĂ€hre. Nach einer Weile nimmt man da zwar nicht mehr ab, wobei sich der Gewichtsverlust innerhalb eines Jahres ohnehin mit ca. 6 Kilo sehr in Grenzen gehalten hat, aber ich nehme wenigstens nicht mehr zu. 😉

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Martha, wenn man das eigene Gewicht bewahren kann und damit zufrieden ist, macht man sicherlich auch schon alles richtig! 😇

      Und 16/8 halten Wolf und ich gewöhnlich ebenfalls ein, es ist ja wirklich super und nachweislich gesund… Schön, dass dir das geholfen hat! Ich wĂŒrd es jedenfalls (selbst) jedem empfehlen.

      Herzliche GrĂŒĂŸe zum wiederholten Mal! VVN

      P.S.: ich find’s genauso krass vom đŸș. Aber er ist so. Sehr besessen von eigenen Projekten. 💖

      GefÀllt 1 Person

    1. Guten Abend, liebe Monika! 😊

      Ja, dass du selber einst magersĂŒchtig warst, hast du mir schon einmal in einem anderem Zusammenhang erzĂ€hlt, ich erinnere mich… Und dann haben wir ja festgestellt, dass es bei dir *auch* dein lieber Mann war, der dir geholfen hat, Genuss und Freude am Essen zu entwickeln! 🙂

      Daher haben wir Beide wirklich GlĂŒck gehabt. Ich denke, dass Liebe und Vertrauen von (und ZU) der „richtigen“ Person da extrem heilsam sein können. 💖

      Lass es dir weiter gutgehen mit ihm! VVN

      GefÀllt 2 Personen

  6. Lieber Valentin,

    Riiiesen-Respekt, dass ihr das ĂŒberhaupt durchhaltet!
    Ich esse zwar auch recht wenig, aber gar nichts wĂŒrde ich nicht schaffen, dazu esse ich einfach zu gerne (und zu gerne SĂŒĂŸes :)), aber Fisch hört sich auch immer köstlich an, zudem trinke ich auch viel Mandelmilch und Kokosnussdrink 🙂
    Heute aber habe ich mich leider bei meinen Eltern mit Vanillepudding ĂŒberfressen (meine Achillesferse).

    Ich wĂŒnsch euch alles alles Liebe und gutes Durchhalten 🙂
    Eure Lisetta

    GefÀllt 2 Personen

    1. Liebe Lisetta! Schön, wieder von dir zu lesen und Danke fĂŒr die guten WĂŒnsche! 🌞

      Mensch. Wie wir immer all diese Gemeinsamkeiten haben. Mit Kokos- und Mandelgedöns, SĂŒĂŸkram, Sushi, Thunfischfilet, Schokotorte, KĂŒrbis, Kaffeekreationen, Fisch und *PUDDING*… Usw.! Ich versteh es total, wie man sich daran ĂŒberfrisst. Pudding ist einfach sooo toll! Besonders noch warm- 😀

      Komm du gut in die neue Woche mit deinem Schatz und achte weiter auf dich, ja? 🌾

      Allerherzlichste GrĂŒĂŸe zurĂŒck! VVN

      GefÀllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s