Meine Küche, Wolfs Pläne und der heutige Abend.

Heute war ich sehr früh wach, habe ein großes Glas klares Wasser auf leeren Magen getrunken – ein Muss, jeden Morgen! – lange heiß geduscht, Zähne geputzt und mich dann nochmal lesend in’s Bettchen gelegt. Darüber bin ich eingeschlummert, auf einmal war es 13:30 und ein im grünen Innenhof E-Gitarre spielender Mensch weckte mich.

Also bin ich erneut ein großes Glas klares Wasser trinken gegangen, und nochmals die Zähne putzen, und lungere nun schreibend im Schlafzimmer.

Wolf ist vor circa 28 Stunden wieder zu sich nach Hause aufgebrochen, nach einem absoluten Terminmarathon, und jetzt steht die Eventualität im Raum, dass er auf unbestimmte Zeit in meiner Stadt arbeiten könnte. Ob er das annimmt, entscheidet er Montag-Dienstag: er müsste nicht, sondern *könnte* bloß.

Wir haben uns die Tage auch wenig gesehen, also musste ich bisher tatsächlich nicht „richtig“ für ihn kochen, sondern lediglich gestern vor seiner Rückreise mit ihm gemeinsam Linsenköfteteig ANBRATEN (😆)… Das war mir durchaus recht, und immerhin hab ich dafür schonmal meine Minipfanne aus einem der Kartons gegraben! Premiere seit meinem Einzug. Kleine Schritte! …

VON DENEN WOLF KEIN FREUND IST. Während die Köfte auf dem Herd brieten, lief er geschäftig mit einem Lasermessgerät durch meine Nicht-Küche und zeichnete nebenher eine Skizze des Raumes, um „das zuhause mal genau auszuarbeiten“. Ich betone: ursprünglich wollte ich nur einen Schrank! 😅

Aber er meint es ernst. Was ich absolut liebe, wenn ich ehrlich bin. Auch hatten wir – siehe Skalpellschnitte, etc. – in der Nacht zu Donnerstag eine kleine, ungeplante Dressurgerten- und Paddelsession, die großartig war: wobei ich derzeit nicht viel abkann, aber darum ging es auch nicht-(!)

Es ging darum, dass Wolf wieder hier ist, mit unserem Equipment und unserer Dynamik und seinem gesamten Sein. 💖

Vorraussichtlich reise ich auch in spätestens einer Woche zurück zu ihm, es sei denn, er kommt direkt nochmal hierher, um den Arbeitsdeal zu besiegeln. Schauen wir mal. Ich werde mich jedenfalls in Bälde fertigmachen, und heute Abend bei Herrn Carax im Restaurant essen! Dazu bestimmt einen Piña Colada und/oder einen Swimming Pool trinken. Und einen Whiskey Sour. Weil das ja nun seit Winter/Jahresanfang wieder möglich ist! 😺💖🐻

Und danach steht noch ein Nachtspaziergang mit meiner ehemaligen Barkollegin an, mit der ich – wie ihr wisst – problemlos über sechs Stunden telefoniere. Vermutlich kehr‘ ich erst in den Morgenstunden heim. Ich freu mich-

Bis ganz bald und kommt gesund in’s Wochenende!

VVN

(So corona-technisch pass ich auf, wo ich nur kann. Mundschutz tragen, Einkäufe desinfizieren, Leuten bewusst ausweichen, Hände regelmäßig gründlichst waschen, was ich sowieso stets tat, besonders an der Bar… Aber dass sich so viele Andere hier im Großstadtmoloch zu 0% drum scheren, ist echt Mist. 🤔)

13 Kommentare zu „Meine Küche, Wolfs Pläne und der heutige Abend.

  1. Ich lach gerade lieber Valentin 😀 . Ja du wolltest nur einen Schrank, ich erinnere mich 😀

    Außerdem freu ich mich mal gerade schon im Vorraus, für den Fall das Wolf darauf eingeht. Dann sind die Wege definitiv nicht mehr so weit und ihr seit/d (ich merks mir nie) beisammen und könnt euch jederzeit sehen.

    Die sichnichtdarumScherer werden leider immer mehr und ich sehe dem Herbst nicht sehr positiv entgegen.
    Viele Grüße und noch eine schöne lange Nacht
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sandra, ich fand es auch sehr erheiternd! Mit dem Lasermessgerät hatte ich schlichtweg nicht gerechnet- 😅

      Und die räumlichen Trennungen, denen Wolf und ich über die Jahre immer wieder unterworfen waren, haben tatsächlich nie gestört! Insofern wäre es auch OK für uns Beide, wenn er das Angebot ausschlägt. Wir bleiben so oder so miteinander. 😊

      Danke dir „trotzdem“ für die lieben Wünsche. Ich weiß, wie sie gemeint waren und freue mich über deine Worte! Erneute Grüße aus Herrn Carax‘ Laden! 🙂

      VVN

      Gefällt 1 Person

    2. Ich hoffe es kommt nicht doof, wenn ich dir für dein ,,das merk ich mir nie,, eine Eselsbrücke anbiete: Das ,,seit,, bezieht sich auf ,,Zeit,,. T mit t das passt. Vielleicht hilfts ja 🙂
      Und ist ganz und gar nicht bös gemeint. Ich hab tausend andere Dinge, die ich mir wohl nie merken kann.
      Liebe Grüße

      Gefällt 2 Personen

      1. Eure Eselsbrücke ist echt gut! 😊

        Auch hätt‘ ich gesagt: „seit“ mit zeitlichem Kontext ist wie: „seiTdem“… Und nun denkt Sandra dabei in Zukunft sicher immer an uns! 😅

        Herzliche Nachtgrüße! VVN

        Gefällt 2 Personen

      2. Nein es kommt überhaupt nicht doof. Ich danke euch, das ist lieb. Ja das zeitliche weiß ich eigentlich, aber mit der Zuordnung haperts 🤣
        Ich muss gestehen, das dass große T bei ZeiT und seiTdem gerade geholfen haben.
        (ich werde es bestimmt trotzdem wieder versemmeln 🙈)
        Morgentliche Grüße an euch beide
        Sandra

        Gefällt 2 Personen

    1. Ich musste jetzt lachen, aber nicht über dich, sondern weil „Paddelsession“ echt so klingt, als wär‘ ich mit Wolf eine Runde Boot gefahren- 😅

      Eine Session ist im Kontext des SM/BDSM ein abgesteckter Zeitrahmen, in dem die Beteiligten in ihren Rollen einvernehmlich miteinander interagieren. Das kann sexuelle Aspekte haben, die aber nicht zwingend erforderlich sind. In diesem konkreten Fall hat Wolf also eine Dressurgerte und ein ledernes Schlagpaddel an mir benutzt. 😇

      Ganz liebe Grüße! VVN

      Gefällt 2 Personen

      1. Ganz wunderbar, so muß es sein.

        Danke der Nachfrage. Zumindest scheint das jetzt der richtige Weg zu sein, der eingeschlagen wurde. Habe dann am Freitag glatt noch was Neues bekommen, jetzt wieder Spray…
        Liebe Grüße und schönen Sonntag!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s